Kategorie

Marketing

Targeting für Bibliotheksressourcen

Viele Bibliotheken besitzen einzigartige Sammlungen, Datenbanken und Materialien. Das Problem ist, dass viele Benutzerinnen und Benutzer gar nicht wissen, welche wertvollen Inhalte in diesen Einrichtungen „schlummern“. Eine im Jahr 2019 von der wissenschaftlichen Beratungsorganisation Ithaka S+R durchgeführte Untersuchung hat diesen Sachverhalt auf den Punkt gebracht. Die in dieser Studie befragten Studenten und Studentinnen sind zwar von ihrer Bibliothek begeistert, wissen aber nur...

mehr lesen

Lang lebe die E-Mail!

Kein Internetdienst hat – abgesehen vom WWW – eine ähnliche lang andauernde Bedeutung wie die E-Mail. Einerseits scheint sie ein unaufhörliches Ärgernis durch ihre einfachen Manipulationsmöglichkeiten, die es erlauben, E-Mail-Adressen für Spam und Cyberangriffe zu missbrauchen. Gleichzeitig ist sie, trotz Social Intranets und Messenger-Diensten, selbst für Unternehmen nicht aus der Unternehmenskommunikation wegzudenken. Die Gründe hierfür sind vielfältig: die einfache Benutzung, ihr...

mehr lesen

Die wichtigsten Blogs in Deutschland

Blogs sind eine schon lange etablierte Form des Journalismus 2.0. Allerdings ist aufgrund fehlender Untersuchungen nicht klar, welche Blogs besonders häufig gelesen werden und/oder einen großen Einfluss haben. Die PR-Agentur Faktenkontor hat zu diesem Zweck den Blogger-Relevanzindex entwickelt. Mit diesem Index wird zum ersten Mal die Relevanz von derzeit ca. 1.400 Blogs in Deutschland erfasst. In diesen Index fließen fünf Kennziffern ein, um die Bedeutung und Wirkung eines Blogs zu messen:...

mehr lesen

Kostenpflichtige Datenbanken weiterhin teilweise unverzichtbar

In Unternehmen verbringt heute praktisch jeder Mitarbeiter während eines Tages einen nicht unerheblichen Anteil seiner täglichen Arbeitszeit mit der Suche nach Informationen. Früher übernahmen diese Aufgabe oft ausgewiesene Spezialisten in Form von Information Professionals, Informationsspezialisten, Informationsvermittlern, Bibliothekaren etc. Inzwischen verschwinden solche Informationsabteilungen oder -zentren zunehmend, sie werden personell stark reduziert oder gar ganz aufgelöst. Freie im...

mehr lesen

Social-Media-Trends für 2019

Ohne Frage war das Jahr 2018 für soziale Medien ein extrem schwieriges Jahr. Nicht nur Marktführer Facebook taumelte von einer Krise zum nächsten Datenskandal. Auf der anderen Seite entwickeln sich diese Plattformen ständig weiter. Trotz der aktuellen Schwächephase ist kaum damit zu rechnen, dass soziale Medien in absehbarer Zeit wieder verschwinden werden. Soziale Netzwerke sind hier, um zu bleiben, auch wenn sich die Beliebtheit der einzelnen Plattformen schnell verändern kann. Wer auf...

mehr lesen

Effektive Marketingtechniken für Bibliotheken

Den meisten Bibliotheken ist heute bewusst, dass sie nicht mehr allein durch ihre Leistungen wahrgenommen werden. Von daher gilt auch für Informationsspezialisten: Tue Gutes und rede darüber. Marketing wird deshalb mittlerweile von den meisten Informationseinrichtungen in irgendeiner Form genutzt. Auch wenn das Marketing sich oft dabei nur auf einzelne Maßnahmen beschränkt, anstatt es als eine umfassende Strategie zu verstehen. Aber was entscheidet darüber, welche Marketingtechnik konkret zum...

mehr lesen

Studie zu Marketingmaßnahmen von Bibliotheken

Der Bibliotheksdienstleister OCLC hat eine Studie zu den Marketing- und Kommunikationsstrategien öffentlicher Bibliotheken in den USA veröffentlicht. Für diesen Zweck wurden mehr als 2.500 öffentliche Bibliotheken in den USA angefragt, sich an dieser Umfrage zu beteiligen; 399 Einrichtungen kamen der Einladung nach. Die Untersuchung dokumentiert, wie heutige Bibliotheken mit ihren Nutzern und anderen Interessengruppen kommunizieren. Außerdem wird gezeigt, welche Marketingmaßnahmen bevorzugt...

mehr lesen

Social Media für Bibliotheken: Hype oder verpasste Chance?

Der weltweite Siegeszug von Social Media hat die Art und Weise, wie Menschen heute Informationen erstellen, nutzen, und verbreiten, einschlägig verändert. Dieser Wandel hat ohne Frage auch seine Spuren im Informations- und Bibliothekswesen hinterlassen. Folge davon sind neu entstandene Modelle des Bibliothekswesens, die sich auf die Prinzipien der Partizipation, Interaktion und Zusammenarbeit stützen. In den letzten zehn Jahren haben viele akademische Bibliotheken Social Media begeistert...

mehr lesen

Marketingmöglichkeiten für Firmenbibliotheken

Marketing ist so etwas wie eine Dauerbeschäftigung oder ein Dauertrend für Informationsspezialisten, bzw. sollte es eigentlich sein. Marketing-Tipps kann man daher nie genug haben. Soutron, ein britischer Anbieter von Bibliotheks- und Wissensmanagementsystemen, hat in einem Beitrag fünfzehn praktische Marketing-Möglichkeiten für Firmenbibliotheken vorgestellt. Wer auf der Suche nach neuen Ideen ist, um seine Informationseinrichtung intern oder extern bekannter zu machen, findet hier einige...

mehr lesen

Bewegtbilder werden auch für die Buchbranche immer wichtiger

Eine gemeinsam von der Deutschen Fachpresse und dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels veröffentlichte Untersuchung zeigt die steigende Bedeutung von Videos und Bewegtbildern selbst für die naturgemäß textlastige Buchbranche auf. Insgesamt haben sich 697 Teilnehmer an dieser Umfrage beteiligt, wobei der Fragebogen an alle Mitgliedsunternehmen des Börsenvereins gesendet wurde, die über eine E-Mail-Adresse erreichbar sind (entspricht einer Antwortquote von 14,8 %). Zwei Drittel der...

mehr lesen