Archiv

Internet der Dinge eröffnet Bibliotheken völlig neue Möglichkeiten

Ausgabe 1-2018

Unbemerkt von Menschen kommunizieren heute allerlei Geräte selbstständig miteinander. Fortlaufend wandern unsichtbare Datenströme von und zwischen Smartphones, Fitnesstrackern, Sprachassistenten etc. hin und her. Inzwischen sind Kühlschränke eigenständig in der Lage, fehlende Lebensmittel online nachzubestellen. Kaffeemaschinen und Glühbirnen können sich mittels Bluetooth und Wi-Fi-Netzwerken miteinander verbinden und gesteuert werden. In einem größeren Rahmen ermöglichen die Vernetzungsmöglichkeiten ... Weiterlesen...

UX Research als Werkzeug für benutzerzentrierte Bibliotheken

Ausgabe 1-2016

User Experience Research (kurz: UX Research) und Experience Design sind zwei Konzepte, die in den letzten Jahren vermehrt Aufmerksamkeit in der Wirtschaftswelt auf sich gezogen haben. Ursprünglich spielte das sogenannte Nutzererlebnis besonders im Zusammenhang mit der Entwicklung von Webseiten eine wichtige Rolle. Grundsätzlich kann die Erforschung der Nutzungserfahrung aber genauso für die Entwicklung von allen ... Weiterlesen...

Die Bibliothek wird geliebt, aber…

Ausgabe 8-2015

Was denken britische Benutzer von wissenschaftlichen Bibliotheken über deren Online-Ressourcen und -Dienste? Eine Antwort auf diese Frage liefert eine Umfrage unter 4.185 Bibliotheksbenutzern in sieben britischen Universitätsbibliotheken. Die Studie zeigt auf, wie heutige Benutzer die angebotenen Bibliotheksdienste einsetzen. Gleichzeitig verändert sich das Nutzungsverhalten der Benutzer, sowie auch deren Erwartungen und Bedürfnisse. Bibliotheken müssen auf diese ... Weiterlesen...

Was denn nun: Benutzer, User, Kunde etc.?

Ausgabe 5-2015

Der Einfluss von Betriebswirtschaft, Internet und anderen Entwicklungen auf Bibliotheken hat in den letzten zwei Jahrzehnten dazu geführt, dass eine vielfältige Begriffe für diejenigen Personen entstanden sind, die diese Informationseinrichtungen auf irgendeine Art nutzen. Folgende Bezeichnungen lassen sich heute u.a. finden: Benutzer, Kunden, User, Nutzer, Klienten, Ausleiher, Mitglieder und Besucher. Aber welcher Ausdruck ist der ... Weiterlesen...

Die Wikipedia aus der Sicht der Leser und User

Ausgabe 10/2014

Die Online-Enzyklopädie Wikipedia ist, neben Google und Facebook, ohne Zweifel eine der größten Erfolgsgeschichten des Internets bisher. Von daher überrascht es nicht, dass sich auch die Forschung dieser Enzyklopädie in den letzten Jahren des Öfteren angenommen hat. So sind schon hunderte von Studien über Wikipedia verfasst worden, die sich meistens mit der Qualität und Zuverlässigkeit ... Weiterlesen...

Nach dem ersten Tweet kommt oft nichts mehr

Ausgabe 3/2014

Der Kurznachrichtendienst Twitter gehört ohne Zweifel zu den weltweit beliebtesten sozialen Netzwerken. Schließlich kann mit Twitter praktisch Echtzeit-Kommunikation betrieben werden, um über Prominente, Tatort-Besprechungen und Privates das Neueste zu erfahren oder abzusetzen. Wie bei Facebook und anderen sozialen Netzwerken gibt es aber auch bei diesem Dienst Zweifel an den offiziellen User-Zahlen. Dass diese Zweifel nicht ... Weiterlesen...

Globale Studie zur Auskunft

Ausgabe 3/2014

Die Auskunft zählt weiterhin zu einer der wichtigsten Dienstleistungen von Informationseinrichtungen. Sie hat sich allerdings in den letzten Jahren unter dem Einfluss des Internets doch deutlich verändert. Einfache Auskünfte treten vermehrt in den Hintergrund, da die Benutzer heute einfache Fragen z.B. selbst über die Bibliotheks-Homepage beantworten können. Eine aktuelle Untersuchung des Sage Verlags versucht, aktuelle ... Weiterlesen...

Studie zur Online-Nutzung bei Jugendlichen in Deutschland

Ausgabe 2/2014

Über das Online-Verhalten der jungen deutschen Internetuser ist bisher - außer meist eher durch auf Vorurteilen (Generation "Facebook") beruhende Beschreibungen - im Detail nur relativ wenig bekannt. Eine aktuelle Untersuchung durch das Sinus-Institut im Auftrag des Deutschen Instituts für Vertrauen und Sicherheit im Internet (DIVSI) liefert hier einige neue und sehr interessante Fakten. So sind ... Weiterlesen...

Nutzerstatistiken oder wie man den Wald vor lauter Bäumen sieht

Ausgabe 1/2014

In der heutigen Zeit ist das Sammeln von Daten auch für viele Informationseinrichtungen zu einer selbstverständlichen Routinetätigkeit geworden. Nur so kann der Wert und die Leistung der eigenen Arbeit sowie die Nutzung ihrer Dienste adäquat erfasst werden. Insbesondere wissenschaftliche Bibliotheken zeichnen sich auf diesem Gebiet durch eine sehr rege Sammeltätigkeit aus. Diese Daten helfen einerseits, ... Weiterlesen...