Kategorie

Wearables

„Always-on“ wird zur Regel für deutsche Internetnutzer

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. hat aktuell eine Studie zur digitalen Nutzung in Deutschland veröffentlicht. Die Untersuchung belegt einen Trend zu "always on", also immer online zu sein. Viele versuchen durch spezifische offline-Zeiten dieser Entwicklung entgegenzuwirken, geben aber gleichzeitig an, dass ihnen das Offline-Sein schwer fällt. Der digitale Wandel manifestiert sich somit nicht mehr allein durch die Nutzung von Technologien und digitalen Medien, sondern hat...

mehr lesen

Mobiler Internetdatenverkehr versiebenfacht sich bis zum Jahr 2021

Mobiltechnologie begleitet uns heute fast überall hin, dank Geräten wie dem Smartphone sowie einer immer besser werdenden Internetinfrastruktur. Wie schnell wir uns immer mehr „entkabeln“, kann man wieder einmal an den neuesten Zahlen des von dem Netzwerkausrüster Cisco publizierten Mobile Visual Networking Index (VNI) ablesen. In diesem Bericht finden sich außerdem Vorhersagen zur Entwicklung des mobilen Datenverkehrs bis zum Jahr 2021. Basierend auf diesen Prognosen ist vorerst kein Ende der...

mehr lesen

Fitness-Tracker sind wenig geeignet Gewicht zu reduzieren

Wearables, d.h. am Körper getragene und vernetzte Computertechnologie, gelten als ein wichtiger Technologie-Trend für die nächsten Jahre. Besonders die Absatzzahlen von Fitness-Bändern zeigen steil nach oben und sollen die schleppenden Verkäufe bei den Smartwatches ausgleichen. Neben den Benutzern selbst erhoffen sich u.a. auch Krankenkassen und Politiker durch diese Geräte einen positiven Einfluss auf das Wohlbefinden und das Gesundheitsverhalten der Bürger. Letztendlich sollen dadurch...

mehr lesen

Kein Smartphone-Nachfolger in Sicht

Die Unternehmensberatung Deloitte hat die inzwischen 6. Auflage ihres "Global Mobile Consumer Survey" veröffentlicht. Die Umfrage beschäftigt sich mit der Entwicklung und Nutzung der Mobiltechnologie – besonders in Form von mobilen Endgeräten – aus Sicht der Anwender und Konsumenten. Auch in diesem Bericht wird die inzwischen zentrale Bedeutung des Smartphones für unser Leben sichtbar. Das Smartphone wird schon längst nicht mehr nur allein zum Telefonieren eingesetzt. Auf der anderen Seite...

mehr lesen

BVDW-Studie: Steigende Akzeptanz von Smartwatches

Wearables, d.h. am Körper tragbare Computertechnologie, sind spätestens mit dem Auftauchen der sogenannten Google-Brille ins Bewusstsein der breiten Öffentlichkeit gedrängt und wurden von Medien und Marktforschern schon als der nächste, wichtige Hightech-Trend hochgejubelt. In den letzten Monaten ist es aber eher ruhig geworden um die Apple Watch und Co., während Google Glass sogar von Google selbst gar nicht mehr produziert wird. Kurz gesagt haben sich die vielen euphorischen Medienartikel zu...

mehr lesen

Aktuelle Trends im E-Mail-Marketing

Für viele IT-Spezialisten, User, Unternehmensverantwortliche etc. ist die E-Mail ein Relikt aus der Steinzeit des Internets, und sie würden dieser Internet-Anwendung am liebsten das gleiche Schicksal wünschen wie den Dinosauriern. Trotz Social Intranets, WhatsApp oder sozialen Netzwerken erfreut sich die E-Mail aber weiterhin als Kommunikationskanal größter Beliebtheit. Aber nicht nur das. Sie ist laut dem aktuellen Litmus „State of Email Report 2016" gleichzeitig der erfolgreichste und...

mehr lesen

Studie zur Appconomy

App Annie, ein auf den App-Markt spezialisiertes Marktforschungsunternehmen, hat einen Prognosebericht zur Entwicklung des globalen App-Markts bis zum Jahr 2020 veröffentlicht. Apps, d.h. kleine oder manchmal auch größere Anwendungen, die auf mobilen Endgeräten wie Smartphones oder Tablets installiert werden, haben sich für viele Nutzer zur wichtigsten digitalen Schnittstelle mit dem (mobilen) Internet entwickelt. Der Erfolg der Apps hängt natürlich eng mit der zunehmenden und heute fast...

mehr lesen

Studie zur Internetnutzung in der DACH-Region

Eine Gemeinschaftsstudie des Bundesverbandes Digitale Wirtschaft (BVDW), IAB Österreich und IAB Schweiz zeigt, wie weit sich inzwischen die mobile Internetnutzung in der Bevölkerung in Deutschland, in der Schweiz und in Österreich ausgebreitet hat. Immer öfter verlagert sich die stationäre Internetnutzung über den PC hin zur mobilen Internetnutzung über Smartphones und andere mobile Endgeräte. Die Studie wurde nach 2014 nun zum zweiten Mal durchgeführt. Für diese Untersuchung wurden...

mehr lesen

Internet der Dinge verspricht enormes Potenzial

Das Internet der Dinge gilt neben der Cloud, Big Data und den 3D-Drucktechnologien als eine der aussichtsreichsten neuen Technologien. Das Internet der Dinge steht auch für die weitreichende Digitalisierung unserer physischen Welt. Das McKinsey Global Institute hat in einem aktuellen Bericht untersucht, ob der in den Medien verbreitete Hype auch mit einem entsprechenden realen ökonomischen Wert für die Weltwirtschaft einhergehen wird? Es wird also untersucht, ob das Internet der Dinge nicht...

mehr lesen

Das Internet der Dinge verändert die Wirtschaftswelt

Das Internet der Dinge basiert im Prinzip auf altbekannten Technologien wie Sensoren, Netzwerken und Cloud Computing. So gesehen ist das Internet der Dinge eigentlich nichts Neues, wenn man nur die Einzelbestandteile betrachtet. Zusammen und miteinander vernetzt bringen diese Technologien aber viele neue Möglichkeiten hervor. Das Internet der Dinge besitzt zwar schon heute einen großen Einfluss auf die Wirtschaft. Viele Unternehmen haben begonnen, diese Technologie einzusetzen, aber gesamthaft...

mehr lesen