Aktuelle Trends im E-Mail-Marketing
Datum: 24. Mai 2016
Autor: Erwin König
Kategorien: Kurz notiert

Für viele IT-Spezialisten, User, Unternehmensverantwortliche etc. ist die E-Mail ein Relikt aus der Steinzeit des Internets, und sie würden dieser Internet-Anwendung am liebsten das gleiche Schicksal wünschen wie den Dinosauriern. Trotz Social Intranets, WhatsApp oder sozialen Netzwerken erfreut sich die E-Mail aber weiterhin als Kommunikationskanal größter Beliebtheit. Aber nicht nur das. Sie ist laut dem aktuellen Litmus „State of Email Report 2016" gleichzeitig der erfolgreichste und profitabelste digitale Marketingkanal. Mit einem ROI von 38 zu 1, d.h. aus jedem Dollar, der in eine E-Marketingkampagne gesteckt wird, werden 38 Dollar Rendite generiert, schwingt dieser Kanal weit vor allen anderen aus. Aber nicht nur rein renditemäßig hat die E-Mail die Nase vorne, sondern auch bei den Benutzern. 72 % aller Kunden bevorzugen bei einem Kontakt mit einem Unternehmen diesen Kommunikationskanal.

...

Um den Artikel in voller Länge lesen zu können, benötigen Sie ein Abo. Jetzt Abo abschließen oder mit bestehendem Konto anmelden!

Mehr zum Thema:

Landen von KI verfasste Bücher demnächst auf Bestsellerlisten?

In der letzten Ausgabe der Library Essentials (Ausgabe 6/2021, S. 33-35) haben wir untersucht, inwieweit Künstliche Intelligenz (KI) bereits in der Lage ist, wissenschaftliche Texte zu verfassen. In einem Beitrag für die Zeitschrift encore wird ein ähnliches Thema...

Chancen und Vorteile durch Smart Cities

Eine aktuelle Umfrage des deutschen Technologie-Verbands Bitkom1 zum Konzept der Smart Cities bietet auch für Bibliotheken wichtige Einblicke, wie sich die städtischen Räume in Deutschland in der Zukunft entwickeln und wie sie aussehen könnten. Allgemein verspricht...