Kein Smartphone-Nachfolger in Sicht
Datum: 6. November 2016
Autor: Erwin König
Kategorien: Studien

Die Unternehmensberatung Deloitte hat die inzwischen 6. Auflage ihres "Global Mobile Consumer Survey" veröffentlicht. Die Umfrage beschäftigt sich mit der Entwicklung und Nutzung der Mobiltechnologie – besonders in Form von mobilen Endgeräten – aus Sicht der Anwender und Konsumenten. Auch in diesem Bericht wird die inzwischen zentrale Bedeutung des Smartphones für unser Leben sichtbar. Das Smartphone wird schon längst nicht mehr nur allein zum Telefonieren eingesetzt. Auf der anderen Seite geht der Wachstums-Boom für mobile Endgeräte dem Ende zu, d.h. der Markt hat schon eine recht hohe Durchdringungs- und Sättigungsrate erreicht. Die bisherigen Versuche der Technologieunternehmen dieser Wachstumsschwäche zu begegnen und einen Nachfolger für das Smartphone zu kreieren, um den Erfolg der Smartphones zu wiederholen, sind laut Deloitte bisher misslungen. Und dies dürfte sich auch in den nächsten Jahren kaum ändern, trotz einer neuen Geräteklasse wie den Wearables und den vielversprechenden Möglichkeiten durch das Internet der Dinge.

...

Um den Artikel in voller Länge lesen zu können, benötigen Sie ein Abo. Jetzt Abo abschließen oder mit bestehendem Konto anmelden!

Mehr zum Thema:

Wächst das Web noch oder schrumpft es schon?

Das World Wide Web (WWW) wird von vielen Menschen noch immer mit dem Internet gleichgesetzt. Bekanntlich ist das WWW aber nur einer unter vielen Internetdiensten, genau wie es die E-Mail, Apps oder FTP (File Transfer Protocol) sind. Aber ohne das WWW wäre das Internet...

Fehlende Informations- und Medienkompetenz bei deutschen Jugendlichen

In der letzten Ausgabe der Library Essentials („Studie sieht geringe Nachrichtenkompetenz in der Bevölkerung“, Ausgabe 3/2021, S. 18-22) wurden die Ergebnisse einer Studie vorgestellt, die die nur rudimentär vorhandenen Informations- und Nachrichtenkompetenzen in der...

Studie zur Landschaft der diamantenen Open-Access-Zeitschriften

Unter Diamant Open Access (kurz: Diamant OA) bzw. auch Platin Open Access werden OA-Zeitschriften verstanden, die kostenfrei gelesen werden können, aber von den Autorinnen und Autoren keine Artikelbearbeitungsgebühren verlangen. Die Kosten für die Verlage von...