Archiv

Bibliothekarische Jobbörsen bündeln ihre Angebote

In Deutschland gibt es für den Informations- und Bibliotheksbereich einen Flickenteppich unzähliger Jobbörsen. Und das, obwohl es sich hier um eine verhältnismäßig "überschaubare“ Berufsgruppe handelt. Aus diesem Grund ist es sehr erfreulich, dass die bekannten Plattformen OpenBiblioJobs und bibliojobs nun "fusionieren“, um diese Angebote zu bündeln und damit auch besser sichtbar machen. Das gemeinsame Angebot ... Weiterlesen...

Meetings sind meistens Zeitverschwendung

Meetings sind aus unserem heutigen Arbeitsalltag kaum mehr wegzudenken. Allerdings zeigen verschiedene Studien, dass diese Form des Austauschs unter Mitarbeitern nicht unbedingt ein sehr effizientes und produktives Konzept darstellt. Eine aktuelle Untersuchung von Sharp, einem führenden Anbieter von Büroeinrichtungen und Business-Lösungen, kommt hier zu einer noch negativeren Einschätzung: Sie bezeichnet Meetings als reine Zeitverschwendung. Weiterlesen...

Wie wäre es mit einem bibliothekarischen Sabbatjahr?

Die Idee, dass Bibliothekare ein Sabbatical machen, mag einigen seltsam erscheinen, aber es gibt eine Reihe guter und triftiger Gründe, warum sich Informationsspezialisten für diese berufliche Auszeit entscheiden sollten. Grundlegende Voraussetzung für ein Sabbatjahr ist es, über eine entsprechende Berechtigung des Arbeitsgebers zu verfügen. Liegt diese vor, sollte man diese Chance auch ergreifen und sich ... Weiterlesen...

Gesundheit am Arbeitsplatz

Ausgabe 8-2017

Stress sowie allgemeiner Zeitmangel für die zu bewältigenden Aufgaben gehören heute für viele Beschäftigte zum Berufsalltag. Hält diese Situation zu lange an, hat dies weitreichende negative Auswirkungen auf die Zufriedenheit mit einem Job sowie auf die physische und psychische Gesundheit und Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter. Laut Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) verursacht dies allein für US-amerikanische Unternehmen ... Weiterlesen...

Lebenslanges Lernen als entscheidendes Kriterium für den beruflichen Erfolg

Ausgabe 4-2017

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat im Zeitraum von Sommer 2015 bis Frühjahr 2017 eine Bürgerdialogreihe unter der Bezeichnung „Die ZukunftsForen“ durchgeführt. Ziel dieses Projekts ist es gemeinsam mit den Bürgern in Deutschland über zentrale Zukunftsfragen zu diskutieren. In einer aktuellen Veröffentlichung zu dieser Veranstaltungsreihe werden die Resultate einer repräsentativen Umfrage zum ZukunftsForum ... Weiterlesen...

Wie kann Innovation bei der Arbeit besser gefördert werden?

Ausgabe 10-2016

Eine gemeinsame Studie des Personaldienstleisters Hays, der ZukunftsAllianz Arbeit & Gesellschaft e. V. (ZAAG) und der Gesellschaft für Wissensmanagement e. V. (GfWM) hat sich mit der Frage beschäftigt, was ist den Menschen in Deutschland wichtiger, um in ihrer Arbeit innovativ zu sein: Freiheit oder Sicherheit? Hintergrund der Untersuchung bilden verschiedene Studien (z.B. KfW-Innovationsbericht Mittelstand 2015, ... Weiterlesen...

Das Intranet of Everywhere

Ausgabe 6-2015

Laut einer Prognose des Marktforschungsunternehmens Gartner schlittern viele Organisationen im Jahr 2017 in eine Informationskrise. Gartner versteht darunter die Unfähigkeit von Organisationen, mit den immer größeren Mengen an strukturierten und unstrukturierten Inhalten umgehen zu können. So sollen 33 % aller "Fortune 100"-Unternehmen in große Schwierigkeiten geraten, da sie nicht mehr in der Lage sein werden ... Weiterlesen...

Die Deutsche Generation Y: Immer online, bereit zu teilen und viel Vertrauen

Ausgabe 2-2015

Das Beratungsunternehmen Deloitte hat den 2. Bericht ihrer Forschungsreihe "Datenland Deutschland" veröffentlicht. Diese neue Studie beschäftigt sich mit der Frage, inwieweit es Unterschiede bei Internetnutzung bezogen auf die verschiedenen Altersgruppen in Deutschland gibt. Laut dieser Veröffentlichung sind diese altersspezifischen Nutzungsunterschiede deutlich größer als bisher angenommen. Für die als repräsentativ bezeichnete Studie wurden gesamthaft 1.500 Verbraucher ... Weiterlesen...

Wie sich die Arbeit durch die Digitalisierung verändern wird

Ausgabe 1-2015

Die Digitalisierung zieht sich inzwischen durch alle Bereiche unseres Lebens. Die Arbeitswelt ist dabei natürlich keine Ausnahme. In der aktuellen Studie "2014 Cisco Connected World Technology Report" skizziert der Netzwerkausrüster Cisco, wie die Zukunft der Arbeit möglicherweise aussehen könnte. So prognostiziert der Bericht, dass bis zum Jahr 2020 feste Arbeitszeiten der Vergangenheit angehören werden. Im ... Weiterlesen...

BYOD verbreitet sich schnell – oft ohne Wissen der Vorgesetzten

Ausgabe 9/2014

Bring Your Own Device (BYOD) setzt sich immer mehr im beruflichen Alltag durch. So schätzt das Marktforschungsunternehmen Gartner, dass 40% der Angestellten in den USA ihre eigenen Geräte für die Arbeit einsetzen. Im Juni 2014 wurden 4.300 Konsumenten in den USA zu ihrem BYOD-Verhalten befragt. In einer anderen Studie, in der Führungskräfte von großen Unternehmen ... Weiterlesen...