Der Horizon-Frühjahrsreport: Trendtechnologien im Hochschulbereich
Datum: 2. Mai 2019
Autor: Erwin König
Kategorien: Trends

Welches sind derzeit die aufstrebenden Technologien? Wo liegen die Potenziale für den Bildungs- und Hochschulbereich? Die Technik entwickelt sich rasant. Der 48-seitige Horizon-Frühjahrsreport von Jisc, UK, behandelt diese Fragen im ersten Teil und liefert eine Einschätzung über Einsatzmöglichkeiten im Bildungsbereich vor allem in der Hochschulverwaltung, Lehre und Forschung. Der zweite Teil des Reports ist sich technischen Hilfsmitteln zur Verbesserung der mentalen Gesundheit gewidmet, und zwar unter dem Aspekt der Ursachenforschung angesichts zunehmender psychischer Belastungen bei Studierenden in Großbritannien. Es werden auch Initiativen der Gesundheitsbehörden in Kooperation mit Hochschulen vorgestellt. Jisc (bis 2012 Joint Information Systems Committee) bietet als gemeinnützige Organisation seit über 30 Jahren Technologien und Infrastrukturen, die in Großbritannien vor allem im Forschungs-, Bildungs- und Bibliothekswesen zum Einsatz kommen, und berät Politik und Institutionen.

...

Um den Artikel in voller Länge lesen zu können, benötigen Sie ein Abo. Jetzt Abo abschließen oder mit bestehendem Konto anmelden!

Mehr zum Thema:

Aktuelle Trends in der Hochschulbildung

Ithaka S+R, ein gemeinnütziger Forschungs- und Beratungsdienst, hat die Ergebnisse seiner neuesten Umfrage unter Lehrkräften US-amerikanischer Hochschulen veröffentlicht. Bei dem „Ithaka S+R US Faculty Survey 2021“ handelt es sich um die bereits achte Online-Umfrage,...

Deepfakes sind eine Herausforderung für die Gesellschaft

Dank den Fortschritten bei der Rechnerleistung, der Künstlichen Intelligenz (KI), bei neuen Machine-Learning-Modellen wie der Generative Adversarial Networks (GANs) und der freien Verfügbarkeit öffentlicher Datensätze werden sogenannte Deepfakes nicht nur für Laien...