Kategorie

Metadaten

Leitlinien für Open-Access-Repositorien

Die Confederation of Open Access Repositories (COAR), in der sich rund 160 Vertreter von Bibliotheken, Universitäten, Forschungseinrichtungen, Fördermittelgebern u. a. für die Förderung und Entwicklung von Repositorien engagieren, hat einen neuen Leitfaden mit einzelnen Empfehlungen und Vorschlägen für den Betrieb von Open-Access-Repositorien veröffentlicht. Diese Praktiken sollen helfen Repositorien für die globale Wissenschaftsgemeinde besser nutzbar zu machen. Bisher bestehen keine weltweit...

mehr lesen

Ist Linked Data eine Sackgasse für Bibliotheken?

Linked Data und Linked Open Data (LOD) werden gerade im Bibliothekswesen als wichtige Möglichkeit angesehen, bestehende Dienste weiter zu verbessern oder völlig neue Angebote zu kreieren. Die Linked-Data-Prinzipien erlauben es, bestehende Informationsquellen besser zu verknüpfen, indem diese umfangreicher inhaltlich erschlossen oder auch durch Daten und Fachwissen aus dem Web erweitert werden können. Linked Data steht für die Weiterentwicklung des Webs von einem Web von verknüpften Dokumenten...

mehr lesen

Wohin entwickelt sich die wissenschaftliche Zeitschriftenlandschaft?

Das wissenschaftliche Publikationswesen befindet sich bekanntlich in einem weitreichenden Umbruch. Wie weit dieser Wandel bereits vorangeschritten ist, ist allerdings bisher weitgehend unbeantwortet. Der Bericht „State of Journal Production and Access“ von Scholastica für das Jahr 2020 enthält die Ergebnisse einer weltweiten Umfrage unter Verlegern. Die befragten Fachleute kommen aus Wissenschaftsverlagen, der Universitätspresse und von Universitätsbibliotheken. Mit der Untersuchung soll ein...

mehr lesen

vfm-Frühjahrstagung 2019

Vom 8. bis 10. April 2019 findet beim Mitteldeutschen Rundfunk in Leipzig die jährlich stattfindende vfm-Frühjahrstagung statt. Die Veranstaltung steht in diesem Jahr unter dem Motto „Medien, Mining, Metadaten: Visionen für die Mediendokumentation“. Die vom Verein für Medieninformation und Mediendokumentation (vfm) organisierte Konferenz bietet nicht nur Mediendokumentaren und -archivaren auch dieses Jahr wieder ein vielfältiges Programm zu aktuellen Themen und Entwicklungen rund um die...

mehr lesen

Blockchain für Information Professionals

Die Blockchain hat besonders im Zusammenhang mit Kryptowährungen, wie dem Bitcoin, in den letzten Jahren einen wahren Medienhype ausgelöst. Nicht überraschend stößt diese relativ neue Technologie auch im Informations- und Bibliothekswesen auf ein ungeheures Interesse. Bisher ist allerdings nicht ganz klar, welche Anwendungsmöglichkeiten die Blockchain für Information Professionals wirklich bieten könnte. Trotzdem ist die Begeisterung der Unterstützer und Early Adopters für die Blockchain fast...

mehr lesen

Metadaten von sozialen Medien erlauben tiefe Einblicke in das Privatleben

Forscher am Alan Turing Institute des University College in London haben in einer Studie gezeigt, welche ungewollten und von uns unbemerkte Spuren wir über soziale Medien hinterlassen. Das Erstaunliche ist aber bei dieser Untersuchung, dass ausschließlich Metadaten analysiert wurden. Grundsätzlich lässt sich nach Ansicht der Forscher allein aus den Metadaten das Leben eines Menschen beobachten und rekonstruieren. Genutzt wurde für diese Studie der Kurznachrichtendienst Twitter. Demnach...

mehr lesen

Praktische Tipps zur Verbesserung der unternehmensweiten Suche

Google hin, Intranet-Suche her, jeden Tag quälen sich Mitarbeiter in Unternehmen, um relevante Dokumente und Daten zu finden, die für die effiziente Bewältigung ihrer Arbeit notwendig sind. Ziel sollte es aber bekanntlich sein, die richtige Information für die richtige Person zur richtigen Zeit bereitzustellen. Kein leichtes Unterfangen, wenn man die diversen Untersuchungen zur Qualität von Internetsuchmaschinen oder zur Unternehmenssuche betrachtet. In dem folgenden Beitrag werden einige...

mehr lesen

Suche bleibt die Achillesferse von Intranets

Firmen-Intranets sind heute für Unternehmen so selbstverständlich wie es ihre Homepage ist, d.h. es dürfte wohl nur mehr wenige Firmen und Organisationen geben, die über kein Intranet verfügen. Ihre Bedeutung als zentrale, interne Kommunikations- und Informationsplattform hat in den letzten zwei Jahrzehnten weiter zugenommen. Allerdings investieren die Unternehmen deutlich weniger Zeit in die Optimierung ihres Intranets als in ihren Internetauftritt. Eigentlich unverständlich, schließlich ist...

mehr lesen

Back to the Future oder kaum zu glauben: Abstracts und Metadaten können Buchumsätze steigern

Okay, etwas viel Ironie in einer Artikelüberschrift. Aber gelegentlich ist es erstaunlich, was manche Studien und Arbeiten an vermeintlich Neuem herausgefunden haben wollen. Ein White-Paper der Publishers Communication Group (PCG), ein zum Informationsanbieter Ingenta (u.a. Ingenta Connect, http://ingentaconnect.com/) gehörendes Marketing- und Beratungsunternehmen, beschäftigt sich mit der Frage, wie man den Wert eines wissenschaftlichen Buchs bemessen kann, bzw. wie Verlage den Wert für...

mehr lesen

Ineffiziente Content-Erstellung und Wiederbenutzung von Inhalten in Unternehmen

Die Association for Information and Image Management (AIIM), eine Vereinigung von Information Professionals, hat ein Whitepaper zum Thema "Inhalte erstellen und wiederbenutzen" veröffentlicht. Wer kennt es nicht aus dem eigenen Unternehmen? Man sucht ein bestimmtes Dokument oder einen bestimmten Text in den Weiten des eigenen Intranets oder auf dem eigenen PC, aber findet es nicht. Folge davon: man erstellt einen Inhalt erneut, obwohl er eigentlich schon vorhanden ist. In der Sprache der...

mehr lesen