Kategorie

Europa

Studie zur Leistungsfähigkeit wissenschaftlicher Bibliotheken in Europa

Das europäische Hochschulwesen ist schon seit Jahren im Umbruch. In ganz Europa sind steigende Studentenzahlen zu beobachten. Gleichzeitig verändern sich die wissenschaftliche Forschung und auch die eingesetzten Lehr- und Lernmodelle ständig. Diese Trends in der Hochschulbildung dürften sich auch in den nächsten Jahren weiter fortsetzen. Für Hochschulbibliotheken ergeben sich aus diesen Entwicklungen besondere Herausforderungen. Um hier detaillierte Erkenntnisse zu erhalten, hat der...

mehr lesen

Open Source wird von EU-Kommission grundlegend neu bewertet

2010 hat eine Studie des französische Beratungsfirma Pierre Audoin Consultants und des Fraunhofer-Instituts für System- und Innovationsforschung ISI im Auftrag der EU-Kommission eigentlich Unternehmen und Organisationen empfohlen nicht auf Open Source zu setzen. Quelloffene Programme könnten zur Zerstörung der Wertschöpfung der Softwarebranche führen. Nun, sieben Jahre später kommen die gleichen Herausgeber zu einer völlig anderen Beurteilung von Linux, Apache und Co. Laut diesen neuen...

mehr lesen

Zahlen und Fakten zum europäischen Buchmarkt

Anlässlich des 50. Geburtstages des Europäischen Verlegerverbands FEP (Federation of European Publishers) ist eine statistische Publikation mit zahlreichen Daten und Fakten zum europäischen Buchmarkt herausgegeben worden. Der europäische Buchmarkt ist der größte kulturelle Wirtschaftssektor in Europa und die europäische Buchbranche ist zugleich weltweit führend. Die vorliegenden Statistiken zeichnen nicht nur die aktuelle Entwicklung der europäischen Buchbranche nach, sondern zeigen auch neue...

mehr lesen

Digitalisierungsranking der europäischen Branchen

Die Unternehmensberatung Booz & Company hat basierend auf Daten von Eurostat seine Studie "Branchenindex Digitalisierung" publiziert. Mittels dieser Rangliste wird der Grad der Digitalisierung von verschiedenen europäischen Branchen gemessen. Für diesen Bericht wurden 15 Branchen aus 32 europäischen Ländern nach dem erreichten Grad ihrer Digitalisierung bewertet. Diese Bewertung setzt sich aus vier untersuchten Dimensionen zusammen, nämlich Input-Schnittstelle (z.B. Einkauf), Prozesse...

mehr lesen