Archiv

Fachveranstaltung zum Thema „Kataloganreicherung und Zeitschriftenerschließung“

19. April 2012 in Göttingen: Fachveranstaltung zum Thema „Kataloganreicherung und Zeitschriftenerschließung“ In Kooperation mit der VZG stellt die Bonner ImageWare das Serviceangebot sowie Anwendungsbeispiele der C-3 Software für die inhaltliche Erschließung von Zeitschriften und Periodika vor. Bonn: Im Rahmen des DFG-Sondersammelgebietsprogramms (SSG) erschließen verschiedene Bibliotheken innerhalb und außerhalb des GBV über 4.000 Zeitschriftentitel und gewinnen ... Weiterlesen...

Workshop Klassifikation und Sacherschließung (LIS‘2012)

1. bis 3. August 2012 Call for Papers Workshop Klassifikation und Sacherschließung (LIS‘2012) In Verbindung mit der 36. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Klassifikation in Hildesheim. http://www.gfkl2012.de Der Workshop Klassifikation und Sacherschließung (LIS‘2012) wird in Verbindung mit der 36. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Klassifikation in Hildesheim vom 1. bis 3. August 2012 abgehalten. Er ... Weiterlesen...

Portal zum Wissens- und Technologietransfer

Im Januar 2012 startete mit www.leibniz-transfer.de ein Internetportal der Leibniz-Gemeinschaft mit weit über 200 Angeboten aus 76 Leibniz-Instituten zum Wissens- und Technologietransfer. Unternehmen können damit über direkte Kontakte zur Wissenschaft den eigenen Forschungs- und Entwicklungsaufwand optimieren. Für Nichtregierungsorganisationen, Wissenschaftler anderer Einrichtungen sowie Personen aus Politik und Öffentlichkeit ist das Transferportal der direkte Weg, aus der ... Weiterlesen...

Privatkopien: ETH-Bibliothek vs. Wissenschaftsverlage

Die führenden Wissenschaftsverlage Elsevier, Thieme und Springer klagen wie berichtet gegen den Dokumentenlieferdienst der Bibliothek der Eidgenössische Technische Hochschule (ETH). Am 17.02.2012 nahm Wolfram Neubauer, Direktor der ETH-Bibliothek, via «ETH Life» öffentlich Stellung zum Rechtsstreit. Hintergrund: Dokumentenlieferdienst der ETH-Bibliothek Neubauer erläutert, dass zu den traditionellen Aufgaben einer wissenschaftlichen Bibliothek auch der Versand von Kopien und ... Weiterlesen...

Fragwürdige Bevorzugung von Wikipedia durch Google

Und noch eine Wikipedia-Geschichte. Eine Studie des im Bereich der Suchmaschinen-Optimierung (SEO) tätigen britischen Unternehmens Intelligent Positioning hat ergeben, dass 99% aller Suchanfragen über Google auf der ersten Ergebnisseite einen Treffer von Wikipedia enthalten. Insgesamt wurden für diese Untersuchung 1.000 zufällig ausgewählte Ein-Wort-Suchanfragen durchgeführt. In diesem Fall zu behaupten, dass „Google Wikipedia liebt“ ist, ist ... Weiterlesen...

Studie: Wikipedia ist nur eingeschränkt objektiv

Wieder einmal steht die beliebte Online-Enzyklopädie Wikipedia nach der Veröffentlichung einer Studie im Kreuzfeuer der Kritik. Diesmal wurde aber nicht versucht, die inhaltliche Richtigkeit von einzelnen Beiträgen zu untersuchen, sondern wie objektiv die in der Mitmach-Enzyklopädie enthaltenen Artikel sind. Das wichtigste Ergebnis dieser Untersuchung lautet, dass Wikipedia gewisse Tendenzen zu Unausgewogenheit besitzt. Verfasst wurde die ... Weiterlesen...

Nachrichtenportale auf dem Vormarsch

Der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (BITKOM) hat neue Zahlen zur Entwicklung von Online-Nachrichtenportalen in Deutschland für das Jahr 2011 veröffentlicht. Thematisch lesen Deutsche online gerne allgemeine Zeitungen mit vermischten Meldungen aus Gesellschaft, Politik und Wirtschaft, sowie Sportnachrichten und Computermeldungen. Renommierte Wirtschaftsblätter wie Handelsblatt, Capital oder Financial Times Deutschland schaffen es allerdings teilweise ... Weiterlesen...

Twitter bald von Bots unterwandert?

Einen Einblick auf mögliche zukünftige Entwicklungen im Internet, und im speziellen in sozialen Medien, zeigt ein aktuelles Forschungspapier von US-amerikanischen Wissenschaftlern auf. Ausgangspunkt bildet ein vom Web Ecology Project – eine interdisziplinäre Internet-Forschungsgruppe – lancierter Wettbewerb, bei dem es darum ging, die meisten Follower um sich zu scharren. Wichtigstes Ergebnis dieses ursprünglichen Experiments war, dass ... Weiterlesen...