Kategorie

Vertrauen

Der Wert von Daten

Daten werden heute in den Medien gerne als das Erdöl oder das Gold des 21. Jahrhunderts bezeichnet. Auch wenn solche Analogien nicht immer vollständig zutreffend sind, verdeutlichen sie doch den hohen Stellenwert von Daten für unsere heutige Gesellschaft und unsere Wirtschaft. Wir leben im digitalen Zeitalter, wenn auch in einem sehr frühen Entwicklungsstadium. Daten bilden aber schon heute den Kern der digitalen Wirtschaft und der digitalen Gesellschaft, und so betrachtet ist es wichtig zu...

mehr lesen

Weiterhin nur geringes Vertrauen der Deutschen in die Medien

Das Beratungsunternehmen PricewaterhouseCoopers (PwC) hat in einer kürzlich veröffentlichten Studie erklärt, für die Deutschen sei die Vertrauenskrise der Medien noch lange nicht zu Ende. Ein nicht unerheblicher Teil der Bevölkerung misstraut demzufolge weiterhin den Medien, womit nicht allein die klassischen Medien, sondern auch die sozialen Medien gemeint sind. Besonders das Vertrauen in die sozialen Medien hat demnach deutlich nachgelassen. Trotz dieser Vorbehalte bei der Zuverlässigkeit...

mehr lesen

Algorithmen über alles?

Aktuell sind künstliche Intelligenz (KI) und maschinelles Lernen in aller Medien Munde. Und das zugegebenermaßen zu Recht. Der digitale Wandel der letzten Jahrzehnte wäre ohne die Anwendung von Algorithmen nicht möglich gewesen. Algorithmen prägen somit unser aktuelles Leben und werden es in den nächsten Jahren noch viel stärker tun. Wie sieht es aber mit dem Vertrauen der Menschen in Rechner-Algorithmen aus? Vertrauen die Menschen mehr der Maschine oder anderen Menschen? Eine aktuelle Studie...

mehr lesen

Fake News verunsichern immer mehr Menschen

Das aktuell veröffentlichte Edelman Trust Barometer 2018 belegt, dass das globale Phänomen der sogenannten alternativen Fakten langsam aber sicher tiefgreifende Spuren in unserer Gesellschaft hinterlassen hat. Immer mehr Menschen haben Probleme, den Wahrheitsgehalt von Meldungen und Nachrichten beurteilen zu können. Außerdem verspüren knapp 70 % der Menschen in den 28 untersuchten Ländern so etwas wie Angst vor Falschmeldungen. Folge dieser zunehmenden Verunsicherung ist auch ein geringerer...

mehr lesen

Weiterhin relativ große Zufriedenheit der Deutschen mit heimischem Medienangebot

Eine von dem Marktforschungsinstitut infratest dimap im Auftrag des WDR durchgeführte Studie besagt, dass die klassischen Medien in Deutschland praktisch unverändert einen hohen Vertrauensbonus genießen. Das ist nach der seit geraumer Zeit tobenden Lügenpresse-Kampagne alles andere als selbstverständlich. Für diese als repräsentativ bezeichnete Studie wurden im Dezember 2016 1.000 Personen befragt. Diese Resultate haben sich u.a. ergeben: Bei der Frage, wie viel Vertrauen man in...

mehr lesen

Europäer sehen Big Data skeptisch

Big Data gehört mit neuen Technologien wie der 3D-Drucktechnologie, dem Internet der Dinge oder Wearables zu einem der vielversprechendsten Themen unserer Informations- und Wissensgesellschaft. Big Data wird sein volles Potenzial allerdings nur ausnutzen können, wenn die Menschen bereit sind, ihre persönlichen Daten auch mit Unternehmen oder Behörden in großem Umfang zu teilen. Im Auftrag des Vodafone Institut für Gesellschaft und Kommunikation hat das Marktforschungsunternehmen TNS Infratest...

mehr lesen

Studie zum Vertrauen in Politik und Medien

Zum 16. Mal hat die führende globale Communications Marketing Agentur Edelman ihr sogenanntes Trust Barometer veröffentlicht. Dieses Barometer misst das Vertrauen der Bürger in Regierungen, Nichtregierungsorganisationen (NGOs), Unternehmen/Wirtschaft und Medien. Das Edelman Trust Barometer zeigt in der neuesten Ausgabe den größten je gemessene Vertrauensabstand zwischen einer informierten, d.h. wohlhabenden und gut ausgebildeten Öffentlichkeit und der restlichen Bevölkerung. Für jedes...

mehr lesen

Das Internet hat ein Sicherheits- und Vertrauensproblem

Eine Umfrage unter Internetnutzern in 24 Ländern hat ergeben, dass 83 % der befragten Personen der Meinung sind, dass ein erschwinglicher Zugang zum Internet ein grundlegendes Menschenrecht sein sollte. Gleichzeitig hat die Untersuchung gezeigt, dass das Internet zurzeit unter einem nicht unerheblichen Vertrauensverlust leidet. Durchgeführt wurde diese Studie im Auftrag des Centre for International Governance Innovation (CIGI) durch das Marktforschungsinstitut Ipsos. Insgesamt 23.376...

mehr lesen