Der Wert von Daten
Datum: 28. Dezember 2020
Autor: Erwin König
Kategorien: Studien

Daten werden heute in den Medien gerne als das Erdöl oder das Gold des 21. Jahrhunderts bezeichnet. Auch wenn solche Analogien nicht immer vollständig zutreffend sind, verdeutlichen sie doch den hohen Stellenwert von Daten für unsere heutige Gesellschaft und unsere Wirtschaft. Wir leben im digitalen Zeitalter, wenn auch in einem sehr frühen Entwicklungsstadium. Daten bilden aber schon heute den Kern der digitalen Wirtschaft und der digitalen Gesellschaft, und so betrachtet ist es wichtig zu wissen, was Daten eigentlich wert sind. Eine aktuelle Studie von EOS, einem führenden Finanzdienstleister und Inkasso-Unternehmen, in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsinstitut Kantar hat nun versucht diese Frage zu klären.

...

Um den Artikel in voller Länge lesen zu können, benötigen Sie ein Abo. Jetzt Abo abschließen oder mit bestehendem Konto anmelden!

Schlagworte: Vertrauen

Mehr zum Thema:

Studie zum Vertrauen in das globale Wissenschaftssystem

Die letzten zwei Pandemie-geprägten Jahre sind ein eindrücklicher Beweis dafür, was die globale Wissenschaftsgemeinschaft in der Lage ist zu leisten und wie wichtig sie für den Fortschritt der Menschheit ist. Aktuell fallen in vielen Ländern die Corona-Beschränkungen...

Empfehlungen, um die Glaubwürdigkeit der Wissenschaft zu stärken

Falschinformationen und Fälschungen sind heute allgegenwärtig. Davon ist auch die Wissenschaft nicht ausgenommen. In den letzten Jahren hat es mehrere öffentlichkeitswirksame Fälle gegeben, in denen sich herausstellte, dass scheinbar seriöse Studien gefälschte Daten...