Kategorie

Politik

Untersuchung zur bibliothekarischen Berufspraxis in Deutschland

Der digitale Wandel verändert nicht nur die Art, wie wir kommunizieren, lernen oder lehren. Mindestens genauso stark beeinflusst die Digitalisierung auch, wie wir arbeiten, also unsere Arbeitswelt. Bibliotheken und andere Informationseinrichtungen bilden hier keine Ausnahme. In welche Richtung sich die Berufspraxis verändert, entscheidet auch darüber, wie die informations- und bibliothekswissenschaftlichen Ausbildungs- und Studiengänge der Zukunft aussehen werden. Anhand der auf dem...

mehr lesen

Studie zur Bewältigung der Digitalisierung durch Öffentliche Bibliotheken

Eine repräsentative Umfrage des Rats für Kulturelle Bildung liefert Hinweise, welche Auswirkungen der digitale Wandel für die Angebote der Öffentlichen Bibliotheken in Deutschland hatte und hat. Mit dieser Studie liegt die erste systematische Untersuchung zu diesem Thema vor. Die Umfrage zeigt z.B., dass die Bibliotheken größere Anstrengungen im Bereich Weiterbildung der Mitarbeiter unternehmen müssen und auch ihr Personal mit Fachleuten aus anderen Fachgebieten erweitern sollten, um den neuen...

mehr lesen

1. Bibliothekspolitischer Bundeskongress

Am 1. und 2. März 2018 findet in der Staatsbibliothek zu Berlin der 1. Bibliothekspolitische Bundeskongress statt. Veranstalter ist der Deutsche Bibliotheksverband e.V. (dbv). Das Tagungsmotto lautet Zugang und Teilhabe im digitalen Wandel. Mittels Vorträgen und Diskussionsrunden wird die zukünftige gesellschaftliche Rolle der Bibliotheken in der digitalen Welt erörtert. Hochrangige Referenten und Politiker versprechen diesen ersten bibliothekspolitischen Bundeskongress zu einem sehr...

mehr lesen

No Politics, please!

Die Social Media-Nutzer in den USA haben so langsam, aber sicher die Nase voll von politischen Diskussionen auf den großen sozialen Plattformen. Dies ist das Resultat einer aktuellen Untersuchung des Pew Research Center im Vorfeld der US-Präsidentenwahl. Kritisiert wird von vielen Usern der Tonfall bei diesen politischen Diskussionen auf Facebook, Twitter und anderen sozialen Netzwerken, der meist aggressiv und respektlos ist. Viele sehen diese Entwicklung zwar auch als ein Spiegelbild der...

mehr lesen

Studie zum Vertrauen in Politik und Medien

Zum 16. Mal hat die führende globale Communications Marketing Agentur Edelman ihr sogenanntes Trust Barometer veröffentlicht. Dieses Barometer misst das Vertrauen der Bürger in Regierungen, Nichtregierungsorganisationen (NGOs), Unternehmen/Wirtschaft und Medien. Das Edelman Trust Barometer zeigt in der neuesten Ausgabe den größten je gemessene Vertrauensabstand zwischen einer informierten, d.h. wohlhabenden und gut ausgebildeten Öffentlichkeit und der restlichen Bevölkerung. Für jedes...

mehr lesen

EU-Politiker schießen sich weiterhin auf Google ein

Suchmaschinenmarktführer Google steht seit einigen Monaten aufgrund seiner Marktdominanz in der Kritik. Erst wollten die Verlage von dem Suchmaschinenbetreiber Geld für die von Google in seinen Trefferlisten angezeigten Ausschnitte ("Lex Google"), dann muss Google aufgrund eines Urteils nun fortlaufend Suchergebnisse löschen ("Recht auf Vergessen"). Und nun fordern einige Politiker des EU-Parlaments sogar die Zerschlagung von Google. Auch die Herausgabe des Suchalgorithmus von Google stand...

mehr lesen