Kategorie

Cyberkriminalität

Internet: Immer mehr Fluch als Segen

In den letzten Monaten haben wir in Form der Corona-Pandemie wieder einmal die extreme Anfälligkeit des Menschen für unvorhergesehene Ereignisse erleben müssen. Ohne die heutigen Möglichkeiten der modernen Informations- und Kommunikationstechnologien, besonders des Internets, wäre diese Krise allerdings noch wesentlich größer geworden, als sie es jetzt schon ist. Homeoffice, Videokonferenzen, Online-Handel usw. sind hier einige wenige Stichwörter, die die neuen Möglichkeiten abseits von...

mehr lesen

Bedrohung durch Cyberkriminalität nimmt weiter zu

Trotz besserer und sicherer Betriebssysteme und Antivirenprogramme nimmt laut der neuesten Untersuchung des deutschen Digitalverbandes Bitkom die Bedrohung durch Cyberkriminelle für die Internetnutzer weiter zu. Laut dieser Studie sind letztes Jahr insgesamt 55 % aller deutschen Onliner Opfer solcher Angriffe geworden. Somit ist der Mensch, der Internetuser, selbst gefordert durch seine Handlungen mehr zu tun, wenn es um Sicherheit im Netz geht. Viele der heutigen Angriffe nutzen nämlich...

mehr lesen

Das Deep Web heute

„Dank“ der vielen kriminellen Elementen im Dark Web wird das Deep Web mehrheitlich als etwas Exotisches, Unbekanntes und vor allem Gefährliches eingestuft. Das Dark Web ist allerdings nur ein Teil des Deep Web, wird aber sehr oft fälschlicherweise mit dem Deep Web gleichgesetzt. Zugegebenermaßen enthält das Deep Web inzwischen einen immer größeren Anteil von Dark Web-Seiten. Eine Studie des IT-Sicherheitsunternehmens Trend Micro zeigt, wie es heute unter der Oberfläche des Webs aussieht....

mehr lesen

Bericht zum Dark Web

Das Dark Web ist in den letzten Wochen und Monaten immer mehr in die Schlagzeilen gekommen. Teilweise fälschlicherweise als ein weiterer Begriff für das Deep Web (alias Hidden oder Invisible Web) frönen auf diesen Plattformen allerlei kriminelle Elemente ihrem Unwesen. Teilweise ist die Abgrenzung legal/illegal allerdings nicht so einfach. So findet man auch die Whistleblower-Plattform Wikileaks in diesem Dark Web. Und selbst Facebook bietet inzwischen einen Zugang...

mehr lesen

Das Internet hat ein Sicherheits- und Vertrauensproblem

Eine Umfrage unter Internetnutzern in 24 Ländern hat ergeben, dass 83 % der befragten Personen der Meinung sind, dass ein erschwinglicher Zugang zum Internet ein grundlegendes Menschenrecht sein sollte. Gleichzeitig hat die Untersuchung gezeigt, dass das Internet zurzeit unter einem nicht unerheblichen Vertrauensverlust leidet. Durchgeführt wurde diese Studie im Auftrag des Centre for International Governance Innovation (CIGI) durch das Marktforschungsinstitut Ipsos. Insgesamt 23.376...

mehr lesen