Lerntendenzen von Universitätsbibliothekaren am Arbeitsplatz: Eine geschlechtsspezifische Perspektive
Datum: 30. Januar 2024
Autor: Erwin König
Kategorien: Praxis

Die Studie Workplace learning tendencies of university librarians: A gender perspective1 untersucht die Tendenzen zum lebenslangen Lernen von Bibliothekarinnen und Bibliothekaren an staatlichen Universitäten in der Türkei aus geschlechtsspezifischer Sicht. Sie nimmt Lerninteressen und -bedürfnisse, Lernstile und Hindernisse im Lernprozess in den Blick.

...

Um den Artikel in voller Länge lesen zu können, benötigen Sie ein Abo. Jetzt Abo abschließen oder mit bestehendem Konto anmelden!

Mehr zum Thema:

Digital organising

Das Digitale ist allgegenwärtig, es prägt, verändert und durchdringt unaufhörlich sowohl individuelles als auch kollektives Handeln. Digitale Organisation ist ein Schlüsselkonzept, das es Forschern und Praktikern ermöglicht, neue und innovative Organisationsformen zu...

openCost: Kostentransparenz im Kontext der Open-Access-Publikation

Das Projekt openCost ist eine Initiative im Rahmen der Open-Access-Transformation, das sich dem Übergang vom traditionellen Subskriptionsmodell zu einem freien Zugang zu wissenschaftlichen Informationen widmet. Das durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)...