Kategorie

Trends

Abflauender Corona-Effekt: Zurück zu alten Mediennutzungsmustern und Ende des Streaming-Booms

Das Thema Corona wird in den Medienschlagzeilen nur noch selten behandelt. Das ist erfreulich, denn es spricht für das Abklingen der Pandemie und deren Einfluss auf unser Leben. Auch unser Medienverhalten gleicht sich laut aktuellen Untersuchungen wieder an die Vor-Corona-Zeit an. Verglichen mit den Pandemie-Jahren ist die tägliche Mediennutzungsdauer rückläufig und auch der Streaming-Boom hat sich wieder abgekühlt. Laut der aktuellen Ausgabe des „Deloitte Digital Consumer Trends Survey“ zeigt...

mehr lesen

Bitkom präsentiert neue Consumer-Technologietrends

Unterhaltungselektronik bzw. Consumer-Technologie oder auch Verbraucher-Elektronik spielen heute eine entscheidende Rolle, wenn Menschen auf Medien zugreifen oder mit anderen kommunizieren, sei es zu Hause, bei der Arbeit, in der Freizeit oder auch in einer Bibliothek. Unterhaltungselektronik ist allgegenwärtig und wird in Zukunft noch stärker unser Leben bestimmen. Consumer-Technologie dient also nicht mehr nur der reinen Unterhaltung. Unterhaltungselektronik ist selbst bei der Arbeit und in...

mehr lesen

Neue Empfehlungen und Richtlinien für den Umgang mit KI veröffentlicht

Der große Erfolg generativer Künstlicher Intelligenz (KI) in Form von Anwendungen wie ChatGPT, Midjourney, DALL-E etc. hat viele Fragen für viele Lebensbereiche aufgeworfen. Erstellte Texte und Bilder lassen sich schon jetzt nur schwer als von einer KI erzeugte Inhalte erkennen. Die Gefahr des Missbrauchs in Schule, Wissenschaft etc. ist daher groß. Inzwischen rücken auch immer häufiger Fragen in den Vordergrund, ob von KI erstellte Werke urheberrechtlich geschützt werden können. Bislang haben...

mehr lesen

Wie sieht die Zukunft der wissenschaftlichen Tagungen aus?

Gefühlt liegt die Corona-Pandemie lange zurück. Gleichwohl spüren wir noch immer die Nachwirkungen dieser schwierigen Zeit. Der wissenschaftliche Austausch mittels Konferenzen und Workshops ist noch nicht wieder in die gewohnten Bahnen der Vor-Pandemie-Zeit zurückgekehrt. Das liegt allerdings weniger daran, dass die Pandemie die Veranstalter solcher Anlässe dazu zwingen würde, sich zwischen hybriden oder virtuellen Tagungen zu entscheiden. Vielmehr hat sich in den Corona-Jahren von 2020 bis...

mehr lesen

Zum Stand der Nutzung von generativer KI im Hochschulbereich

Das Auftauchen speziell von generativen KI-Tools wie ChatGPT hat im Hochschulwesen einige Fragezeichen aufgeworfen. Viele Hochschulen sehen sich vor großen Herausforderungen, was die Nutzung solcher Tools durch Studierende, Forschende und andere Beschäftigte ihrer Einrichtungen anbetrifft. Einerseits wird befürchtet, dass solche Anwendungen möglicherweise helfen Prüfungsleistungen zu erschleichen. Hier stellt sich die Frage, wie man Betrug verhindern kann. Andererseits ist den Hochschulen...

mehr lesen

Nachrichten: sinkendes Interesse, geringeres Vertrauen

In den letzten Jahren hat das Interesse an und das Vertrauen in Nachrichten teilweise deutlich abgenommen. Laut dem aktuellen Reuters Institute Digital News Report 2023 setzt sich dieser Trend weiter fort – wenn auch auf einem etwas niedrigeren Niveau. Das ist eines der zentralen Resultate des Digital News Reports 2023. Damit bleiben die Geschäftsmodelle der Nachrichten- und Medienproduzenten weiter unter erheblichem wirtschaftlichem Druck. Für die Qualität der Medien und Nachrichten sind das...

mehr lesen

Steht das Metaverse vor einer goldenen Zukunft oder ist es schon Geschichte?

In den letzten Monaten ist es aufgrund des Hypes um KI-Anwendungen wie ChatGPT, Midjourney etc. relativ ruhig um einen anderen Megatrend geworden: das Metaverse. Zwar hat Facebook/Meta-Chef Mark Zuckerberg angekündigt auch zukünftig Milliarden in seine Zukunftsvision namens Metaversum zu investieren. Inzwischen befürchten aber viele Meta-Aktionäre, dass dadurch nur unnötig Geld verbrannt wird, da der Geschäftsbereich immer weniger Einnahmen generiert. Aus diesem Grund hat bereits vor einigen...

mehr lesen

KI zwischen Risiken und Vorteilen

Als Ende 2022 ChatGPT, der KI-Chatbot der Firma OpenAI, für die breite Öffentlichkeit frei zugänglich wurde, war das Interesse riesengroß. Innerhalb von fünf Tagen hatten sich mehr als eine Million User für die Nutzung von ChatGPT registriert. In so kurzer Zeit hat noch nie ein Online-Dienst die Zahl von einer Million Usern erreicht, weder Netflix (3,5 Jahre), Facebook (10 Monate), Instagram (2,5 Monate) etc. Und der Hype steht vermutlich erst am Anfang. Aktuell vergeht kaum ein Tag, ohne dass...

mehr lesen

Umfrage: Informationsabteilungen in Unternehmen werden wieder optimistischer

Die jährlich von der Zeitschrift „Business Information Review“ durchgeführte Umfrage unter Information Professionals in Großbritannien beschäftigt sich wie gewohnt mit aktuellen Entwicklungen im Bereich des Informationsmanagements. Die Umfrage wurde bereits zum 31. Mal durchgeführt und ist damit die weltweit am längsten laufende Studienreihe zu Informationsdienstleistungen und Informationsmanagement. In dieser Ausgabe wird u. a. untersucht, welche Strategien und Prioritäten die befragten...

mehr lesen

Trends 2023: Optimierte Technologien für Klimawandel, Gesundheitskrise etc.

Der Jahreswechsel ist bekanntlich ein beliebter Zeitpunkt, um einen Blick in die berühmte Glaskugel zu werfen. Vielleicht ist es in diesem Jahr besonders wichtig, sich denkbaren Prognosen und Zukunftsszenarien zu widmen. Schließlich befindet sich die Welt in vielen Bereich vor möglicherweise weitreichenden Einschnitten und Veränderungen. Wir leben in einer Zeit des ständigen und rapiden Wandels. Das mag sich zwar inzwischen wie ein tausendmal gehörtes Klischee anhören, aber tatsächlich haben...

mehr lesen