Kategorie Fachartikel

Welche Fähigkeiten und Kenntnisse werden Informationsspezialisten in Zukunft benötigen?

Durch die Digitalisierung verändert sich Informationsbranche schnell und unaufhörlich. Welche Qualifizierungsanforderungen in den nächsten Jahren an Informationsspezialisten gestellt? Die Personalvermittler des britischen Unternehmens CB Resourcing haben beispielsweise kürzlich beobachtet, dass bei der Nachfrage nach Informationsexperten durch Unternehmen und Bibliotheken völlig neue Anforderungen gestellt und neue Kenntnisse gesucht werden. Welche Qualifizierungslücken in diesem Zusammenhang aktuell bereits ... Weiterlesen...

Neuen Technologietrends auf der Spur bleiben

Entscheidende Faktoren, die die Arbeit von Informationsspezialisten aller Art in den letzten Jahrzehnten beeinflussen, sind und waren die in dieser Zeit ablaufenden technologischen Veränderungen – nicht umsonst wird vom digitalen Wandel gesprochen. Wer glaubt, wir hätten mit der Blockchain, dem Internet der Dinge und der Künstlichen Intelligenz (KI) schon bald das Ende der (technologischen) Fahnenstange ... Weiterlesen...

Ein Bewertungsschema für Makerspaces in Bibliotheken

Öffentliche Bibliotheken begreifen sich zunehmend als Lernorte. Die Kultur des Ausprobierens und der Selbsterfahrung erobert mit den Makerspaces die Öffentlichen Bibliotheken, entsprechende Angebote nehmen zu. Nutzerinnen und Nutzer, vor allem auch Kinder, können beispielsweise den Umgang mit neuesten Digital-Techniken selbst ausprobieren und erlernen. Doch dieses neue Angebot ist bisher nur wenig erforscht. Die vorliegende Studie ... Weiterlesen...

Balanced Scorecard als Ausgangspunkt für strategisches Management in Bibliotheken

Strategisches Management ist schon lange kein Thema mehr, dem sich ausschließlich Unternehmen aus der Privatwirtschaft widmen müssen, wenn sie langfristig wettbewerbsfähig bleiben wollen. Auch Non-Profit-Organisationen und öffentliche Einrichtungen – eingeschlossen Öffentliche und Wissenschaftliche Bibliotheken – müssen sich mehr und mehr dem Thema "Strategisches Management“ stellen. Wie die Umsetzung in der Praxis aussehen kann, wird in ... Weiterlesen...

Soziale Medien für die selbstständige berufliche Weiterbildung von Informationsspezialisten

In den letzten Jahren haben sich die Möglichkeiten, sich mittels informeller Veranstaltungsformate eigenverantwortlich weiterzubilden, enorm ausgeweitet. Zu diesen neuen, innovativen und atypischen Weiterbildungskonzepten zählen u. a. Unkonferenzen, Bibliothekscamps, spielebasierte Workshops sowie weitere informelle Aktivitäten. Bisher gibt es für den Bibliotheks- und Informationsbereich allerdings kaum Erfahrungen und Erkenntnisse über die Nutzung dieser neuen Weiterbildungsformen. Dies gilt ... Weiterlesen...

Informationskompetenz im digitalen Zeitalter

Die Vermittlung von Informationskompetenz ist eine zentrale Aufgabe für Bibliothekarinnen und Bibliothekare. Es geht um die Vermittlung der Fähigkeit, Zugangswege zu relevanten Informationen zu kennen, ein inhaltliches Verständnis zu entwickeln und mit Hilfe recherchierter Informationen neues Wissen zu generieren. Die Nutzung digitaler Quellen und Inhalte gewinnt ständig an Relevanz. Sie erfordert aber spezielle Kompetenzen, die ... Weiterlesen...

Buchrezensionen

Michael Knoche: Die Idee der Bibliothek und ihre Zukunft. Göttingen: Wallstein Verl., 2018. 136 S. ISBN 978-3-8353-3236-2 € 20.00 Dieses schmale, sehr kluge Büchlein handelt von der Zukunft der wissenschaftlichen Bibliotheken in Deutschland. „Das sind die Bibliotheken, die für Forschung, Studium und die wissenschaftlich orientierte Öffentlichkeit geschaffen wurden, also die Staats-, Hochschul- und Spezialbibliotheken.“ (S. ... Weiterlesen...

Business Premium Collection (BPC) von ProQuest

Mit Business Premium Collection (BPC) bietet der Datenbankhost ProQuest eine der größten Datenbanken für Wirtschaftsrecherchen an. Die Plattform umfasst mehr als 10.000 Quellen von mehr als 2.200 Informationsanbietern, was eine Orientierung und Bewertung für Informationsspezialisten nicht einfach macht. Nachfolgend wird eine kurze Zusammenfassung und Bewertung dieser Plattform vorgenommen, ausgehend von ihrer inhaltlichen Struktur und Abdeckung. ... Weiterlesen...

Der Roboter ist schuld – oder vielleicht doch nicht?

Die Fortschritte im Bereich der Künstlichen Intelligenz (KI) und der Robotik lassen bei vielen Menschen diffuse Ängste über den möglichen Verlust ihres Arbeitsplatzes aufkommen. Informationsspezialisten bilden hier keine Ausnahme. Und wer kennt es auch nicht, das berühmte YouTube-Video des Robotikunternehmens Boston Dynamics, wo ein humanoider Roboter namens Atlas sich scheinbar problemlos über diverse Hindernisse bewegt ... Weiterlesen...

Die Unbeständigkeit des Internets als fortwährende Herausforderung für Informationsspezialisten

Das Web, breiter gefasst das Internet, ist vieles, aber Beständigkeit gehört definitiv nicht zu seinen charakteristischen Eigenschaften. Geht beispielsweise eine Website offline, besteht die Gefahr, dass alle dort gelagerten Informationen für immer verloren sind. Außerdem beträgt die Lebensdauer einer Webseite nur schätzungsweise 100 Tage. Soviel also zu dem Mythos, was einmal im Internet sei, bleibe ... Weiterlesen...