Kategorie Kurz notiert

ISO-Standard für Wissensmanagement-Systeme publiziert

Wissensmanagement (WM) ist ein Fachgebiet, das sich damit beschäftigt, wie Unternehmen Wissen schaffen und nutzen. Bisher gibt es dafür aber keine einheitliche und allgemein verbindliche Definition und Terminologie. Der nun Ende November 2018 publizierte neue ISO-Standard 30401 für Wissensmanagement-Systeme soll hier endlich Abhilfe schaffen. Diese Norm enthält Richtlinien für Einführung, Umsetzung, Wartung, Überprüfung und Verbesserung ... Weiterlesen...

Fake News beim Spiegel

Das Nachrichtenmagazin Der Spiegel gehört seit seiner Gründung nicht nur in Deutschland zur Spitze des qualitativ-hochwertigen, sauber recherchierten und kritischen Journalismus. Vor wenigen Tagen musste sich die Zeitschrift allerdings mit der Meldung an die Öffentlichkeit wenden, dass einer ihrer vermeintlich besten Journalisten und mehrfach mit Preisen ausgezeichneter Reporter Claas Relotius wohl mehr Münchhausen als Baron ... Weiterlesen...

Social-Media-Trends für 2019

Ohne Frage war das Jahr 2018 für soziale Medien ein extrem schwieriges Jahr. Nicht nur Marktführer Facebook taumelte von einer Krise zum nächsten Datenskandal. Auf der anderen Seite entwickeln sich diese Plattformen ständig weiter. Trotz der aktuellen Schwächephase ist kaum damit zu rechnen, dass soziale Medien in absehbarer Zeit wieder verschwinden werden. Soziale Netzwerke sind ... Weiterlesen...

Deutsche kaufen immer weniger Bücher

Das Statistische Bundesamt hat neue Zahlen zum deutschen Buchmarkt veröffentlicht, die einen deutlichen Rückgang bei Buchkäufen durch die privater Haushalte aufzeigen. Betrachtet man die Zahlen über einen längeren Zeitraum, wird diese Entwicklung noch greifbarer. Weiterlesen...

Bundesgesetzblatt soll ab 2020 kostenlos im Internet zugänglich sein

Eine interessante Entwicklung hat sich in den letzten Wochen bei der freien Nutzung des Bundesgesetzblattes ergeben. Die Open Knowledge Foundation Deutschland, ein gemeinnütziger Verein, der sich für mehr Offenheit bei Daten und Wissen einsetzt, hat dabei den Bundesanzeiger Verlag herausgefordert, und das, wie es aktuell aussieht, mit Erfolg. In einem aufsehenerregenden Schritt hat die Stiftung ... Weiterlesen...

Robotic Process Automation (RPA) als Chance

Es liegt in der Natur des Menschen, alle Dinge des Lebens (Produkte, Dienstleistungen, Prozesse etc.) fortlaufend zu verbessern und zu optimieren, sei es um Kosten und Zeit einzusparen oder schlicht bessere Angebote anbieten zu können. In den letzten Jahren ist dieses Thema dank Technologien wie Automatisierung, Robotik, Künstlicher Intelligenz (KI) und Computeralgorithmen noch stärker in ... Weiterlesen...

Abgesang auf soziale Medien kommt zu früh

Soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter und Co. sind in den letzten zwei Jahren durch verschiedene Datenskandale, Meinungsmanipulationen etc. in Verruf geraten. Gerade die führende Plattform Facebook verzeichnet in einigen Bereichen eine stagnierende oder sogar rückläufige Nutzung. Viele sehen sogar schon das nahe Ende des gesamten Phänomens „Social Media" aufziehen. Für diese Unkenrufe ist es allerdings ... Weiterlesen...

Weiterbildung 4.0

Eines der Mantras der digitalen Gesellschaft ist das der Weiterbildung, explizit ausgedrückt durch das Konzept des sogenannten lebenslangen Lernens. Tatsächlich ist es so, dass das in Ausbildung und Studium erworbene Wissen häufig schon nach wenigen Jahren veraltet ist. Durch die Digitalisierung hat sich dieser Trend in manchen Fachgebieten sogar noch beschleunigt. Das einmal Gelernte ist ... Weiterlesen...

Amazon-Stores sind kein Ersatz für Bibliotheken

Ausgabe 8-2018

In der letzten Ausgabe der LibEss („Ideen für innovative Bibliotheken", Ausgabe 7/2018, S. 31-33) berichteten wir von einem inhaltlich sehr fragwürdigen Artikel in dem Wirtschaftsmagazin Forbes (https://web.archive.org/web/20180722060035/https://www.forbes.com/sites/panosmourdoukoutas/2018/07/21/amazon-should-replace-local-libraries-to-save-taxpayers-money/), der die Idee zum Inhalte hatte, Bibliotheken durch Amazon-Läden zu ersetzen. Der Beitrag wurde bekanntlich schon nach wenigen Tagen von der Forbes-Website entfernt, da er einen enormen Proteststurm ... Weiterlesen...

9 von 10 Deutschen sind nun Onliner

Ausgabe 8-2018

Die neueste Ausgabe der ARD/ZDF-Onlinestudie belegt, dass es wohl nur mehr eine Frage der Zeit ist, bis alle Deutschen das Internet nutzen werden. Aber nicht nur der Anteil der Onliner nimmt zu, sondern auch die Zeit, die wir heute online sind, wächst ständig. Kurz gesagt: Das Internet wird zum wichtigsten Medium. Für die als repräsentativ ... Weiterlesen...