Kategorie

Europäische Union (EU)

Zur Lage der Öffentlichen Bibliotheken und ihre potenzielle Rolle für die Gesellschaft

Wie Wissenschaftliche Bibliotheken und Bibliotheken anderen Typs haben sich auch Öffentliche Bibliotheken in den letzten Jahren durch gesellschaftliche und technologische Entwicklungen erheblich verändert. Aber anders als bei Wissenschaftlichen Bibliotheken orientieren sich Auftrag und inhaltliche Ausrichtung der Öffentlichen Bibliotheken nicht an den Bedürfnissen spezieller Zielgruppen. Vielmehr richten sich ihre Angebote und Dienste an die Allgemeinheit, die breite Öffentlichkeit. In der...

mehr lesen

EU intensiviert den Kampf gegen Desinformation

Desinformation ist alles anderes als ein neues Phänomen. Grundsätzlich dürfte es diese Art der absichtlichen Falschinformation geben, seit Menschen mittels Sprache miteinander kommunizieren. Allerdings hat die Digitalisierung speziell in den letzten zwei Jahrzehnten dieses Phänomen extrem beschleunigt und ausgeweitet. Heute ist es dank zahlreicher Tools und der sozialen Medien selbst technischen Laien möglich, täuschend echte Fälschungen und falsche Informationen rund um den Erdball zu...

mehr lesen

EU-Digitalbericht: Deutschland weiterhin nur Mittelmaß

Die neuste Ausgabe des EU-Digitalberichts zeigt, dass Deutschland bei der Digitalisierung nur langsam vorankommt. Besondere Problemfelder sind laut dieser Untersuchung die zu wenigen Glasfasernetze für Breitbandinternet sowie die mangelhafte Umsetzung einer E-Government-Strategie. Insgesamt nimmt Deutschland in diesem Länderranking unter 28 EU-Ländern den 9. Platz ein. Ausgehend von der wirtschaftlichen Bedeutung und Leistungsfähigkeit der Bundesrepublik ist das natürlich keine...

mehr lesen

Fauler Kompromiss der EU bei der Netzneutralität

Die Netzneutralität, d.h. die gleichberechtige Vermittlung von allen Datenpaketen im Internet, ist eines der am heftigsten diskutierten Internet-Themen. Auf der einen Seite stehen Internetaktivisten, Blogger, Politiker und andere Interessensgruppen, die sich scharf gegen die Versuche der Abschaffung der Netzneutralität wehren. Auf der anderen Seite stehen große Technologieunternehmen, Internetprovider, Lobbyisten und wiederum Politiker, die genau so vehement eine Überholspur für das Internet...

mehr lesen

EU-Politiker schießen sich weiterhin auf Google ein

Suchmaschinenmarktführer Google steht seit einigen Monaten aufgrund seiner Marktdominanz in der Kritik. Erst wollten die Verlage von dem Suchmaschinenbetreiber Geld für die von Google in seinen Trefferlisten angezeigten Ausschnitte ("Lex Google"), dann muss Google aufgrund eines Urteils nun fortlaufend Suchergebnisse löschen ("Recht auf Vergessen"). Und nun fordern einige Politiker des EU-Parlaments sogar die Zerschlagung von Google. Auch die Herausgabe des Suchalgorithmus von Google stand...

mehr lesen