Informationsüberflutung ist auch eine Frage des Alters
Datum: 20. April 2015
Autor: Erwin König
Kategorien: Fachartikel

Der Begriff der Informationsüberflutung hat eine sehr lange Geschichte, die sogar bis weit vor dem Beginn des Buchdrucks durch Gutenberg zurückreicht. Mit dem Auftauchen des Internets und des World Wide Webs ist das Problem der Informationsüberflutung zu einem weitverbreiteten und allgemein wahrgenommenen Problem geworden. Grundsätzlich führt ein zu viel an Information zu einem Effizienzverlust. Dieses Phänomen ruft Fragen auf privater, sozialer und organisatorischer Ebene hervor. Die psychischen und körperlichen Folgen der Informationsüberflutung sind vielfältig und kosten die Volkswirtschaften viel Geld. Basex Research hat 2009 berechnet, dass sich die Kosten von IO für die USA auf jährlich 900 Mrd. US$ belaufen. In diesem Beitrag wird versucht Information Overload (IO) aus einem neuen Blickwinkel zu betrachten. Im Fokus dieser Arbeit steht die Frage, ob und inwieweit das Alter einer Person Einfluss auf die Wahrnehmung der Informationsüberflutung hat?

...

Um den Artikel in voller Länge lesen zu können, benötigen Sie ein Abo. Jetzt Abo abschließen oder mit bestehendem Konto anmelden!

Mehr zum Thema:

Data Librarianship: Aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen

Die steigende Relevanz von Data Librarianship bzw. Data Libarians ist Ausdruck der allgemeinen Digitalisierung der Wissenschaft sowie der zunehmenden Verbreitung und Nutzung digitaler Forschungsdaten. Grundsätzlich stehen neue Berufsbezeichnungen wie Data Librarian,...

Open Access ist gut für die Wissenschaft, aber nicht ohne Risiken

Immer mehr Zeitschriften veröffentlichen ihre Forschungsergebnisse im Open Access, das heißt, die Arbeiten von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern sind für alle Interessierten frei zugänglich. Zusätzlich fördern bzw. fordern auch immer mehr Länder, dass...

Zu den Anwendungsmöglichkeiten der Blockchain in Bibliotheken

Seit geraumer Zeit werden in Bibliothekskreisen die Möglichkeiten der Blockchain-Technologie diskutiert, um sie zur Lösung bibliotheksbezogener Probleme und zur Steigerung der Gesamteffizienz von Bibliotheken einzusetzen. Bisher zeigt sich in der Praxis jedoch, dass...