Der Wandel sind wir

Ausgabe 8-2018

Bibliotheken sind heute ohne Frage dem (digitalen) Wandel verpflichtet, wenn sie im 21. Jahrhundert relevant bleiben wollen. Erschwert wird diese Umgestaltung u. a. durch die steigenden Kosten von Informationen. Aus diesem Grund müssen Bibliotheken neue Wege finden, um aus ihren vorhandenen Informationsressourcen neue Werte und Nutzungsmöglichkeit freizusetzen. Dies treibt die Veränderungsanforderungen an die Bibliotheken nochmals voran. In dem folgenden Beitrag wird versucht einige Barrieren zu identifizieren, die überwunden werden müssen, wenn die notwendigen Erneuerungen umgesetzt werden sollen. Grundsätzlich bieten sich hierfür zwei Arten von Lösungen an: technologische Möglichkeiten und die Schaffung innovativer Räume. Kombiniert man diese zwei Lösungswege miteinander kann daraus etwas völlig Neues und Fortschrittliches in wissenschaftlichen Bibliotheken entstehen.



Bibliotheken sind heute ohne Frage dem (digitalen) Wandel verpflichtet, wenn sie im 21. Jahrhundert relevant bleiben wollen. Erschwert wird diese Umgestaltung u. a. durch die steigenden Kosten von Informationen. Aus diesem Grund müssen Bibliotheken neue Wege finden, um aus ihren vorhandenen Informationsressourcen neue Werte und Nutzungsmöglichkeit freizusetzen. Dies treibt die Veränderungsanforderungen an die Bibliotheken nochmals […]

Um den Artikel in voller Länge lesen zu können benötigen Sie ein ABO | oder melden Sie sich an (Login)

Mehr zum Thema:

Die Kommentare sind geschlossen.