Kategorie

Videos

YouTube wird zum Informations- und Bildungskanal

Bewegtbilder, wie man sie auf Plattformen wie YouTube findet, werden zunehmend häufiger konsumiert. Aber nicht nur der reine Videokonsum, um Musik oder Filme zu genießen, steht heute im Vordergrund. So hat in den letzten Jahren die Bedeutung gerade des führenden Videoportals YouTube als Nachrichten-, Informations- und Bildungskanal gewaltig zugenommen. Eine aktuelle Untersuchung der Direktbank Comdirect hat z.B. festgestellt, dass YouTube besonders häufig von jungen Menschen zunehmend als...

mehr lesen

Anleitung zur Bekämpfung von Fake News

Fake News, oder auf Deutsch etwas vereinfacht mit Falschmeldungen übersetzt, ist ein Phänomen, dass weder in absehbarer Zeit verschwinden wird, noch weniger werden dürfte. Unter Fake News werden erfundene, gefälschte, verdrehte oder falsche Informationen, Nachrichten und Tatsachen verstanden. Vermehrt wird verharmlosend oder verschleiernd auch der Begriff „alternative Fakten“ verwendet. Fake News werden mehrheitlich vorsätzlich von verschiedenen Seiten und aus vielfältigen Gründen bevorzugt im...

mehr lesen

Tipps zur Podcast-Erstellung

Podcasts gibt es zwar schon verhältnismäßig lange (seit 2000), aber sie erfreuen sich einer dauerhaften und steigenden Beliebtheit unter Internetnutzern (siehe z. B. https://www.splendid-research.com/de/ueber-uns/presse/item/studie-trendmedium-podcast.html). Nicht wenige Informationseinrichtungen setzen diesen Kanal ein, um ihre Benutzer mit audiovisuellen Meldungen und Informationen zu versorgen. Wer Interesse an Podcasts hat, aber nicht weiß, wie man einen Podcast selber startet, finden in...

mehr lesen

Bewegtbilder werden auch für die Buchbranche immer wichtiger

Eine gemeinsam von der Deutschen Fachpresse und dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels veröffentlichte Untersuchung zeigt die steigende Bedeutung von Videos und Bewegtbildern selbst für die naturgemäß textlastige Buchbranche auf. Insgesamt haben sich 697 Teilnehmer an dieser Umfrage beteiligt, wobei der Fragebogen an alle Mitgliedsunternehmen des Börsenvereins gesendet wurde, die über eine E-Mail-Adresse erreichbar sind (entspricht einer Antwortquote von 14,8 %). Zwei Drittel der...

mehr lesen

Aktuelle Daten zum Internet

Die Social Media-Dienstleistungsunternehmen We Are Social und Hootsuite haben in einem gemeinsamen Bericht umfangreiches Datenmaterial zur aktuellen Internetnutzung für 239 Länder dieser Welt zusammengestellt. Laut diesem Bericht ist inzwischen mehr als die Hälfte der gesamten Weltbevölkerung im Internet, d.h. 3,75 Mrd. Menschen. Neben der weiter laufend zunehmenden Internetnutzung nimmt natürlich besonders die mobile Internetnutzung zu, und auch die Nutzung von sozialen Medien steigt...

mehr lesen

Streaming verändert Medienkonsum

Streaming-Angebote wie etwa Spotify für Musik und Netflix für Filme und Serien erfreuen sich einer immer größeren Beliebtheit nicht nur in Deutschland. Diese Art des Medienkonsums unterscheidet sich grundsätzlich von der bisherigen Weise, wie wir Medien konsumiert haben. Nicht mehr der Besitz einer CD, einer DVD oder BluRay, und damit der Zugriff auf ein meist nur beschränktes Angebot, stehen heute im Vordergrund für die User, sondern der orts- und zeitunabhängige Konsum auf ein fast...

mehr lesen

Gibt es im Web immer weniger Text?

Surft man durch das Web oder betrachtet man aktuelle Entwicklung im WWW, hat man den Eindruck, dass Textinformationen immer weniger eine Rolle spielen. Es dominieren allerorten, ob private Webseiten, Firmen-Homepages, soziale Netzwerke, etc., immer mehr grafische Informationen, d.h. Bilder, Fotos, Videos und Grafiken. Ist die nur subjektiv und damit zufällig so, oder verlieren Textinformationen im Web fortlaufend an Bedeutung? Eine aktuelle Studie sagt, dass dies nicht zufällig so ist, sondern...

mehr lesen

Steigende Beliebtheit von Bewegtbildern in Deutschland

Eine aktuelle repräsentative Umfrage des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. weist auch für Deutschland den Trend zur steigenden Beliebtheit von Bewegtbildern durch die Internetnutzer nach. Allerdings hinkt Deutschland, gemessen an den Durchschnittswerten für die Europäische Union (EU), noch etwas hinterher. Gleichzeitig nutzen auch immer mehr Smartphone-Besitzer die Möglichkeit, über ihr mobiles Endgerät bewegte Bilder wie Videos, Filme oder TV-Sendungen abzuschauen. Das Markt- und...

mehr lesen