Kategorie

Urheberrecht

Urheberrechtskrise: KI wirbelt traditionelle Normen durcheinander

Die rasante Entwicklung generativer Künstlicher Intelligenz stellt das traditionelle Urheberrecht vor enorme Herausforderungen und erfordert eine dringende Neubewertung der Eigentumsrechte. Generative KI verursacht Rechtsunsicherheit Die Explosion generativer künstlicher Intelligenz hat das Urheberrecht in eine beispiellose Krise gestürzt. Mehr als ein Dutzend Urheberrechtsklagen im Zusammenhang mit KI im letzten Jahr in den USA markieren eine Trendwende, die das herkömmliche...

mehr lesen

Urheberrecht kills the AI-star

Ein Überblick über den Konflikt zwischen der New York Times und OpenAI Vor dem Hintergrund der New Yorker Skyline, gesäumt durch die Präsenz von Polizeibeamten vor dem Gebäude der New York Times, entfesselt sich eine urheberrechtliche Auseinandersetzung, die die Grundfesten von OpenAI erschüttern könnte. Adam Clark Estes, ein erfahrener Technologiejournalist, zieht Parallelen zwischen der aktuellen Debatte um generative Künstliche Intelligenz (KI) und historischen Urheberrechtskonflikten wie...

mehr lesen

OpenAI führt laut eigenen Angaben Gespräche mit Dutzenden von Verlagen über die Lizenzierung von Inhalten

OpenAI befindet sich in Gesprächen mit einer Vielzahl von Verlagshäusern bezüglich der Lizenzierung von Inhalten, während das Unternehmen gleichzeitig mit einer schwerwiegenden Urheberrechtsklage der New York Times konfrontiert ist. Sam Altman, CEO von OpenAI, nahm kürzlich an der Jahreskonferenz des Hope Global Forums in Atlanta, Georgia, teil, was die Ernsthaftigkeit der aktuellen Verhandlungen unterstreichen soll. OpenAI bemüht sich seit geraumer Zeit, Vereinbarungen mit...

mehr lesen

Studie zum Umgang von Wissensarbeiterinnen und -arbeitern mit urheberrechtlich geschützten Inhalten

Das Copyright Clearance Center (CCC) untersucht bereits seit 2007 in Zusammenarbeit mit RightsDirect, wie urheberrechtlich geschützte Inhalte in einer Vielzahl von Branchen verwendet werden. Basierend auf Daten des Informationsdienstleistungsunternehmens Outsell haben CCC und RightsDirect im Februar 2023 die „Information Seeking and Consumption Study“1 veröffentlicht. Ziel dieser Untersuchung ist es, mehr über den Umgang und die Einstellungen speziell von Wissensarbeiterinnen und...

mehr lesen

Schattenbibliotheken sind bei Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern weiterhin sehr beliebt

Sogenannte Schattenbibliotheken wie Sci-Hub bieten die Möglichkeit, bestehende Bezahlschranken für wissenschaftliche Publikationen illegal zu umgehen und beispielsweise den Volltext eines Zeitschriftenartikels kostenlos herunterzuladen. Inzwischen stehen diese Plattformen zwar unter erhöhtem juristischen Druck, aber sie finden immer neue Wege, um ihre Angebote weiter zugänglich zu machen. So hat sich kürzlich die Schattenbibliothek Z-Library mit einer neuen Art der Verbreitung zurückgemeldet....

mehr lesen

APE 2023

Auch 2023 leitet die APE-Konferenz das Veranstaltungsjahr ein. Am 10. und 11. Januar 2023 (inklusive einer Auftaktveranstaltung am Montag, den 9. Januar) findet in Berlin bereits zum 18. Mal die Konferenz „Academic Publishing in Europe“ statt. Seit 2006 ist die APE ein Ort, an dem Verlage, Forschungseinrichtungen, Bibliotheken, Universitäten, politische Entscheidungsträger und Technologieunternehmen sich treffen, um gemeinsam über die Zukunft des wissenschaftlichen Publizierens, die...

mehr lesen

IATUL Fall Seminar 2022

Vom 13. bis 15. Dezember 2022 findet in Zürich das „IATUL Fall Seminar 2022“ statt. Der von der ETH-Bibliothek organisierte Event steht unter dem Motto „Breaking new ground: scholarly communication and libraries“. Während zwei Tagen werden internationale Referentinnen und Referenten aus Bibliotheken, der Wissenschaft und Verlagen aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen zu den Themen „Scholarly communication“, „Metrics (bibliometrics and altmetrics)” und „Awareness in science“ beleuchten....

mehr lesen

Campus Innovation 2022

Am 17. und 18. November 2022 findet in Hamburg bereits zum 20. Mal die Campus Innovation statt. Sie wird seit 2003 vom Multimedia Kontor Hamburg (MMKH) veranstaltet. Thema der Campus Innovation sind aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen rund um die Zukunft der Hochschule – mit Blick auf die Potenziale IT-gestützter Maßnahmen und Technologien. In Fachvorträgen wird diskutiert, wie die zukunftsgerichtete Transformation von Lehre, Forschung und Hochschulmanagement durch die Digitalisierung...

mehr lesen

Forum Wissenschaftskommunikation

Vom 4. bis 6. Oktober findet in Hannover das Forum Wissenschaftskommunikation statt. Das Forum Wissenschaftskommunikation ist die größte Fachtagung für Wissenschaftskommunikation im deutschsprachigen Raum. Veranstaltet wird die Tagung von Wissenschaft im Dialog (WiD), der gemeinsamen Organisation der deutschen Wissenschaft für Wissenschaftskommunikation. Die diesjährige Veranstaltung steht unter dem Themenschwerpunkt „Transformation gestalten – Wissenschaftskommunikation für eine Gesellschaft...

mehr lesen

Open-Access-Tage 2022

Die Open-Access-Tage sind die zentrale jährliche Konferenz zum Thema Open Access und Open Science im deutschsprachigen Raum. Sie findet dieses Jahr wieder als Präsenzveranstaltung statt, und zwar vom 19. bis 21. September 2022 in der Schweizer Hauptstadt Bern. Organisiert wird sie von der Universitätsbibliothek Bern. Im Mittelpunkt der diesjährigen Open-Access-Tage steht das Thema „Kollaboration“. Aufgrund der zunehmenden Transformation des wissenschaftlichen Publikationssystems hin zu Open...

mehr lesen