Kategorie

Teilen

Wider den Egoismus oder 40 (gute) Gründe für das Teilen von Informationen

Die Mutter aller Fragen, wenn es um das unternehmensinterne oder das externe Teilen von Wissen geht, lautet schlicht: „Warum?". Diese Frage entscheidet mehr oder weniger allein über den Erfolg oder Misserfolg von Wissensmanagement-Projekten in Unternehmen. Aber sie ist auch für entscheidend für externes Wissen in Form von Open Access oder Open Data. Für viele Menschen ist bis heute nicht nachvollziehbar, warum sie ihr Wissen mit anderen teilen sollten. Schließlich meinen sie, aus der Masse...

mehr lesen

Die (Informations-)Macht der Konsumenten

Ericsson ConsumerLab, der Marktforschungsarm des führenden Netzwerkausrüsters Ericsson, hat in einer neuen Studie einen Aspekt des Internetzeitalters untersucht, dem bisher nur relativ wenig Beachtung geschenkt wird. Wir sprechen heute nur allzu gern von der ungeheuren Macht der Unternehmen, Behörden und Organisationen aufgrund ihrer immer größeren Sammlung von persönlichen Daten von uns, den Konsumenten. Die Privatsphäre ist daher Gegenstand von zahlreichen Diskussionen geworden. Dies sicher...

mehr lesen

Sharing-Economy: Gut oder schlecht?

Sharing Economy ist eines der neuen Konzepte, die durch das Internet und im Besonderen durch soziale Plattformen in den letzten Jahren stark an Beliebtheit und Bedeutung gewonnen haben. Ursprünglich wurde das Konzept der Share Economy von dem US-amerikanischen Wirtschaftswissenschaftler Martin Weitzman geprägt. Im Kern besagt dieses Modell, dass sich der Wohlstand unserer Gesellschaft erhöht, je mehr wir mit anderen Teilen. Die Meldung, dass das Landgericht in Frankfurt eine...

mehr lesen