Open Science Conference 2018
Datum: 16. Februar 2018
Autor: Erwin König
Kategorien: Termine

Am 13. und 14. März 2018 findet in Berlin die Open Science Conference 2018 statt. Dies ist die 5. internationale Konferenz des Leibniz-Forschungsverbunds Science 2.0. Die Open-Bewegung gewinnt in Form von Open Access, Open Data oder eben Open Science fortlaufend an Bedeutung für Wissenschaft und Gesellschaft. Im Mittelpunkt dieser Veranstaltung stehen Forschungsdaten, Forschungsdatenmanagement sowie Forschungsdateninfrastrukturen. Besonderes Aufmerksamkeit erhalten dabei die sogenannten FAIR-Prinzipien (findable, accessible, interoperable, reusable), und wie sie durch die vorhandenen Forschungsdateninfrastrukturen unterstützt werden. Zusätzlich wird am 12. März 2018 noch ein Barcamp (http://www.open-science-conference.eu/barcamp/) zur Konferenz veranstaltet.

Der Kongress bietet u. a. folgende Programmpunkte:

  • Dienstag, 13. März 2018
    12:00 – 13:20 Uhr *
    Professor Wolfram Horstmann, Director Göttingen State and University Library, Germany / Natalia Manola, Department of Informatics and Telecommunications, University of Athens & Athena Technology and Innovation Research Center, Greece: "Reflections on Open Science strategies at local, national and European level"
    15:00 – 17:00 Uhr | Lightning-Talks Poster-Session
    Rok Roskar, Eric Bouillet, Luc Henry, Olivier Verscheure: "RENGA, an open-source, highly scalable platform fostering cooperation in data science"
    Stefan Buerli: "FORSbase – Implementing the FAIR principles for social science data archives"
    Timo Borst, Anastasia Kazakova, Atif Latif, Fidan Limani: "FAIRization: What qualifies a search engine for distributed research data?"
    Sarah Jones, Marjan Grootveld, Elly Dijk, Ellen Leenarts, Ilaria Fava: "OpenAIRE: supporting the EC’s Open Data Pilot in H2020"
    Ilaria Fava, Valentino Cavalli: "How Research libraries can build on the EOSC to support scientific communities"
    Edit Gorogh, Birgit Schmidt: "Humanities data sharing: An exploration of conceptual approaches for data journals"
    Stephan Mäs, Daniel Henzen, Lars Bernard: "Getting closer to the researcher’s desk – from acquisition and management to publishing scientific data"
    Anchalee Panigabutra-Roberts: "Researcher Identifiers, Metadata and Scholarly Communication in the Linked Data Environment: The Implication for University of Tennessee, Knoxville"

  • Mittwoch, 14. März 2018
    09:30 – 10:50 Uhr
    Dr Juan Bicarregui, Scientific Computing Department (SCD), Science and Technology Facilities Council, UK: "The European Open Science Cloud: moving from policy to practice"
    14:00 – 15:30 Uhr
    Panel discussion on FAIR data
    16:00 – 17:30 Uhr*
    Stefan Bender, Deutsche Bundesbank, German Data Forum, Germany / Dr Felix Schönbrodt, Ludwig-Maximilians-Universität München, Germany: "The Role of the Bundesbank Microdata Production in Times of Big Data: The need for Data access and Data Sharing"

Das vollständige Programm sowie weitere Informationen zu Anmeldung etc. findet man auf der Kongress-Website unter http://www.open-science-conference.eu/.

Schlagwörter:
Bibliotheken, Forschungsdaten, Forschungsdatenmanagement, Forschungsdateninfrastrukturen, Kongress, Open Science

Mehr zum Thema:

Bibliothekskongress 2022 in Leipzig

Vom 31. Mai bis 2. Juni 2022 veranstaltet Bibliothek & Information Deutschland (BID) (Bundesvereinigung Deutscher Bibliotheks- und Informationsverbände e.V.) im Congress Center Leipzig den 8. Bibliothekskongress, der zugleich der 110. Deutsche Bibliothekartag ist....

9. Open Science Conference 2022

Am 8. und 9. März 2022 findet die 9. Internationale Open Science Conference (#osc2022) statt, organisert vom Leibniz-Forschungsverbund Open Science. Diese jährlich stattfindende Konferenz widmet sich der Open Science-Bewegung. Sie richtet sich an Beschäftigte in...

vfm-Frühjahrstagung 2022

Vom 25. bis 27. April 2022 findet in Dortmund die vom Verein für Medieninformation und Mediendokumentation (vfm) organisierte vfm-Frühjahrstagung statt. Das Motto der Veranstaltung lautet „Fit for Files: Medieninformation zwischen dokumentarischer und künstlicher...

future!publish 2022

Am 10. und 11. Februar 2022 findet die siebte future!publish statt. Wie aktuell meistens üblich, muss auch dieser Kongress aufgrund der Corona-Pandemie als ausschließliche Online-Veranstaltung stattfinden. Der nach eigenen Angaben größte Kongress der Buchbranche in...

APE 2022

Am 11. und 12. Januar 2022 findet die nächste Konferenz „Academic Publishing in Europe (APE)“, die APE 2022, statt. Die APE hat seit 2006 einen festen Platz im Veranstaltungskalender für Verlage, Bibliotheken und Wissenschaft. Allerdings wird sie wegen der anhaltenden...