Die Aufteilung der Kosten einer Volltextdatenbank auf die enthaltenen Zeitschriften: Sechs Methoden
Datum: 25. Juni 2024
Autor: Erwin König
Kategorien: Studien

Die Schätzung der Kosten einzelner Zeitschriften innerhalb einer Volltextdatenbank ist von großem Nutzen für Bibliothekare bei der Sammlungsentwicklung, für Wissenschaftler, die Preisfaktoren von Zeitschriften untersuchen, sowie für Verleger bei der Preisgestaltung. In einer Studie werden sechs Methoden zur Aufteilung der Gesamtkosten einer Volltextdatenbank auf die enthaltenen Zeitschriften vorgestellt und bewertet. Diese Methoden beruhen auf verschiedenen Kriterien wie Zeitschriftengröße, Gesamtzitierungen, Journal Impact Factor (JIF) Perzentil und Listenpreis jeder Zeitschrift. Es zeigt sich, dass die Methoden, die das JIF-Perzentil berücksichtigen, am besten geeignet sind, die Preise basierend auf bekannten Preisbestimmungsfaktoren vorherzusagen. Wenn keine Zitationsdaten verfügbar sind, bietet die gleichmäßige Kostenaufteilung eine praktikable Alternative. 

...

Um den Artikel in voller Länge lesen zu können, benötigen Sie ein Abo. Jetzt Abo abschließen oder mit bestehendem Konto anmelden!

Mehr zum Thema: