Der Infoprofi von heute: Zwischen KI und neuen Datenquellen
Datum: 7. Oktober 2019
Autor: Erwin König
Kategorien: Trends

Seit 1991 untersucht der Business Information Review Annual Survey jedes Jahr die neuesten Trends und Entwicklungen für Information Professionals in Großbritannien. Dieses Jahr bildet keine Ausnahme. Letztes Jahr hatte die Umfrage ergeben, dass Infoprofis gefordert sind, sich an die sehr schnell wandelnden technologischen, ökonomischen, politischen und kulturellen Rahmenbedingungen anzupassen. Die Umfrageergebnisse von 2019 deuten darauf hin, dass dies tatsächlich geschieht.

...

Um den Artikel in voller Länge lesen zu können, benötigen Sie ein Abo. Jetzt Abo abschließen oder mit bestehendem Konto anmelden!

Mehr zum Thema:

Aktuelle Trends in der Hochschulbildung

Ithaka S+R, ein gemeinnütziger Forschungs- und Beratungsdienst, hat die Ergebnisse seiner neuesten Umfrage unter Lehrkräften US-amerikanischer Hochschulen veröffentlicht. Bei dem „Ithaka S+R US Faculty Survey 2021“ handelt es sich um die bereits achte Online-Umfrage,...

Deepfakes sind eine Herausforderung für die Gesellschaft

Dank den Fortschritten bei der Rechnerleistung, der Künstlichen Intelligenz (KI), bei neuen Machine-Learning-Modellen wie der Generative Adversarial Networks (GANs) und der freien Verfügbarkeit öffentlicher Datensätze werden sogenannte Deepfakes nicht nur für Laien...