Zu den Anwendungsmöglichkeiten der Blockchain in Bibliotheken
Datum: 26. Juli 2022
Autor: Erwin König
Kategorien: Fachartikel

Seit geraumer Zeit werden in Bibliothekskreisen die Möglichkeiten der Blockchain-Technologie diskutiert, um sie zur Lösung bibliotheksbezogener Probleme und zur Steigerung der Gesamteffizienz von Bibliotheken einzusetzen. Bisher zeigt sich in der Praxis jedoch, dass die Nutzung der Blockchain in Bibliotheken, wie in anderen Branchen auch, bislang auf relativ wenige Aufgaben und Dienstleistungen begrenzt ist. Welche Einsatzmöglichkeiten für Bibliotheken überhaupt bestehen, zeigt aktuell eine umfassende Auswertung1 der zu diesem Thema vorhandenen Bibliotheksliteratur. In diesem Beitrag wird ein umfassender Überblick über die potenzielle Nutzung der Blockchain-Technologie in einem Bibliotheksumfeld vermittelt. Es handelt sich nach den Angaben der Verfasserinnen und Verfasser um die erste systematische Sammlung und Analyse zu diesem Thema. Die Untersuchung soll Universitäten und Bibliotheken dabei unterstützen, die Nutzung, die Herausforderungen und die Vorteile durch die Blockchain besser verstehen und abschätzen zu können.

...

Um den Artikel in voller Länge lesen zu können, benötigen Sie ein Abo. Jetzt Abo abschließen oder mit bestehendem Konto anmelden!

Mehr zum Thema:

Information ist nicht gleich Information

In der Informations- und Wirtschaftswissenschaft kennt man die Unterscheidung zwischen primären und sekundären Informationen oder auch zwischen qualitativen und quantitativen Daten oder Fakten. Gelegentlich wird auch von harten und weichen Fakten – genauer: Faktoren –...