Kategorie

digitalisierung

Mobiltechnologie und ihre Folgen für den Lärmpegel in Wissenschaftlichen Bibliotheken

Wenn Benutzerinnen und Benutzer heutzutage ihre Bibliothek aufsuchen, sind sie in der Regel nicht mehr wie vor 20 Jahren mit Schreibstift und Block ausgerüstet. In Wissenschaftlichen Bibliotheken ist es heute Standard, dass sie eine Vielzahl ihrer persönlichen digitalen Endgeräte wie Smartphones, Laptops, Tablets etc. mitbringen dürfen. Solche mobilen digitalen Tools entsprechen Lebensstil und Gewohnheiten, sie sind sichtbarer Ausdruck einer immer stärker digitalisierten Gesellschaft. Mit der...

mehr lesen

Aktuelle Studien decken erhebliche Probleme bei digitalen Kompetenzen und digitaler Teilhabe in Deutschland auf

Deutschland ist bekanntermaßen ein Land ohne große Rohstoffvorkommen. Es gilt daher vielleicht nicht ganz zufällig als Land der Dichter und Denker oder als Land der Ingenieure und Erfinder. Auf der anderen Seite ist auch bekannt, dass Deutschland trotz dieser hohen Rohstoffabhängigkeit und einer forschungsintensiven Wirtschaft gerade beim Megatrend Digitalisierung bisher nicht zu den führenden Ländern zählt, auch wenn in den letzten Jahren der Digitalisierungsgrad der Gesellschaft in...

mehr lesen

Bibliotheksleitungstag 2021

Am 9. und 10. Dezember 2021 findet der von dem Bibliotheksdienstleistungsunternehmen OCLC organisierte Bibliotheksleitungstag 2021 statt. Wie im Vorjahr wird er wegen der noch immer grassierenden Corona-Pandemie virtuell stattfinden. Das diesjährige Veranstaltungsmotto lautet „Achtung, fertig, Neustart! Neue Chancen als Aufwind für Ihre Zukunft“. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen die Folgen der Pandemie. Diese hat die Karten auch für die Bibliotheken neu gemischt. Zu nennen sind:...

mehr lesen

Zur Lage der Öffentlichen Bibliotheken und ihre potenzielle Rolle für die Gesellschaft

Wie Wissenschaftliche Bibliotheken und Bibliotheken anderen Typs haben sich auch Öffentliche Bibliotheken in den letzten Jahren durch gesellschaftliche und technologische Entwicklungen erheblich verändert. Aber anders als bei Wissenschaftlichen Bibliotheken orientieren sich Auftrag und inhaltliche Ausrichtung der Öffentlichen Bibliotheken nicht an den Bedürfnissen spezieller Zielgruppen. Vielmehr richten sich ihre Angebote und Dienste an die Allgemeinheit, die breite Öffentlichkeit. In der...

mehr lesen

Chancen und Vorteile durch Smart Cities

Eine aktuelle Umfrage des deutschen Technologie-Verbands Bitkom1 zum Konzept der Smart Cities bietet auch für Bibliotheken wichtige Einblicke, wie sich die städtischen Räume in Deutschland in der Zukunft entwickeln und wie sie aussehen könnten. Allgemein verspricht eine Smart City zahlreiche Vorteile wie eine gesteigerte Lebensqualität, effizientere Nutzung von Ressourcen, Klimaschutz, bessere Gesundheitsversorgung etc. Um alle diese vielfältigen Möglichkeiten auch auszureizen, ist eine aktive...

mehr lesen

Corona fördert das papierlose Büro

Die Pandemie hat seit letztem Jahr dafür gesorgt, dass die Digitalisierung für die Unternehmen in Deutschland zu einer praktisch unverzichtbaren Notwendigkeit geworden ist. Selbst kleinere Unternehmen haben sich in dieser Zeit zumindest in einigen Bereichen überlegen müssen, wie sie die Möglichkeiten der modernen Informations- und Kommunikationstechnologien intensiver und besser einsetzen können. Eine vom deutschen Hightech-Verband Bitkom in Auftrag gegebene aktuelle Untersuchung gibt...

mehr lesen

Aktuelle Digitalisierungstrends für Deutschland

Seit das Coronavirus unsere Welt mittels Homeoffice, Videokonferenzen und mobiles Arbeiten indirekt auf digitale Weise „bereichert“ hat, wird der Pandemie so etwas wie die Rolle eines Katalysators bei der Digitalisierung zugesprochen. Ob dies wirklich so ist oder ob Corona nur einen kurzfristigen Effekt hat, wird man wahrscheinlich erst in den nächsten Jahren halbwegs verbindlich sagen können. Wie es aktuell mit dem Digitalisierungsgrad der deutschen Gesellschaft aussieht, zeigt die neueste...

mehr lesen

Open Science Conference 2021

Open Science Conference 2021 Vom 17. bis 19. Februar 2021 findet die 8. Open Science Conference 2021 statt. Veranstaltet wird sie von der Leibniz-Forschungsallianz Open Science. Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie kann auch diese Veranstaltung nur online durchgeführt werden. Dafür wurde die Konferenz auf drei Tage verlängert. Zusätzlich findet am 16. Februar 2021 als Vorprogramm zur Konferenz das Barcamp Open Science statt. Die jährliche Konferenz ist der Open-Science-Bewegung gewidmet und...

mehr lesen

Technologie- und Digital-Trends für 2021

Das letzte Jahr und auch der Beginn des neuen Jahres standen und stehen unter dem Einfluss der Corona-Pandemie und die damit verbundenen Einschränkungen. Trotzdem bleibt das Leben nicht stehen, auch wenn wir vermehrt die Vor- und Nachteile von Homeoffice und Videokonferenzen verspüren. Wie üblich, ist der Jahresbeginn die Zeit, mit einem Ausblick auf das neue Jahr zu starten. Auch für 2021 finden sich allerlei Vorhersagen, welche Technologie-Trends sich in diesem Jahr durchsetzen könnten. Im...

mehr lesen

Homeoffice: Corona hinterlässt Spuren

Das Corona-Virus ist noch längst nicht besiegt, aber die Folgen für unser Leben in der Nach-Pandemiezeit sind schon jetzt zu spüren. Verschiedene Studien versuchen diese Änderungen zu erforschen und zu identifizieren. Die Initiative D21 hat im Dezember 2020 in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsinstitut Kantar erste Vorab-Ergebnisse aus der im Februar erscheinenden neuesten Version des D21-Digital-Index 2020/2021 veröffentlicht. Für die als repräsentativ bezeichnete Studie wurden im...

mehr lesen