Neuen Technologietrends auf der Spur bleiben
Datum: 12. Juni 2019
Autor: Erwin König
Kategorien: Fachartikel

Entscheidende Faktoren, die die Arbeit von Informationsspezialisten aller Art in den letzten Jahrzehnten beeinflussen, sind und waren die in dieser Zeit ablaufenden technologischen Veränderungen – nicht umsonst wird vom digitalen Wandel gesprochen. Wer glaubt, wir hätten mit der Blockchain, dem Internet der Dinge und der Künstlichen Intelligenz (KI) schon bald das Ende der (technologischen) Fahnenstange erreicht, täuscht sich gewaltig. Neu auftauchende Technologien werden in den nächsten Jahren und Jahrzehnten noch größere Auswirkungen auf Informationseinrichtungen haben als bisher. Wollen Informationsspezialisten weiterhin in dieser sich schnell wandelnden Informationslandschaft bestehen, wird das Beobachten und Erkennen von Technologietrends zu einer zentralen strategischen Aufgabe für Bibliotheken. In dem folgenden Beitrag wird gezeigt, wie dies erreicht und das gewonnene Wissen in die Arbeit integriert werden kann.

...

Um den Artikel in voller Länge lesen zu können, benötigen Sie ein Abo. Jetzt Abo abschließen oder mit bestehendem Konto anmelden!

Mehr zum Thema:

Mögliche Folgen der KI auf die Bibliotheksarbeit

In seinem 2021er-Trendbericht „Trends Set to Impact Libraries in 2021“1 identifiziert der Datenbankhost LexisNexis fünf zentrale Trends, von denen Bibliotheken in den nächsten Jahren nachhaltig beeinflusst werden. Einer dieser fünf Trends ist – natürlich – die...