Krisenkommunikation oder: Wie überbringt man schlechte Nachrichten?
Datum: 24. November 2020
Autor: Rafael Ball
Kategorien: Fachartikel

Ein bisher in der bibliothekswissenschaftlichen Fachliteratur wenig diskutiertes Thema sind Kommunikationsstrategien für schlechte Nachrichten. In der Krise zu kommunizieren stellt nicht nur private Unternehmen vor große Herausforderungen, sondern auch Wissenschaftliche Bibliotheken. Wie erklärt man beispielsweise seinen Benutzerinnen und Benutzern, dass ihre Bibliothek Zeitschriftenabonnements gekündigt oder Datenbankzugänge abbestellt hat? Konkret wird in diesem Beitrag untersucht, ob Wissenschaftliche Bibliotheken in solchen Fällen Kommunikationsmethoden einsetzen, und wenn ja, welche. Für diesen Zweck wurde eine Umfrage unter Mitgliedsbibliotheken der Association of Research Libraries (ARL) durchgeführt. Die vorliegenden Resultate lassen vermuten, dass Wissenschaftliche Bibliotheken bei kleineren Krisen sehr schnell kommunizieren, aber bei größeren Vorfällen, die mit möglichen Reputationsschäden verbunden sind, eher zögerlich sind.

...

Um den Artikel in voller Länge lesen zu können, benötigen Sie ein Abo. Jetzt Abo abschließen oder mit bestehendem Konto anmelden!

Mehr zum Thema:

Data Librarianship: Aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen

Die steigende Relevanz von Data Librarianship bzw. Data Libarians ist Ausdruck der allgemeinen Digitalisierung der Wissenschaft sowie der zunehmenden Verbreitung und Nutzung digitaler Forschungsdaten. Grundsätzlich stehen neue Berufsbezeichnungen wie Data Librarian,...

Open Access ist gut für die Wissenschaft, aber nicht ohne Risiken

Immer mehr Zeitschriften veröffentlichen ihre Forschungsergebnisse im Open Access, das heißt, die Arbeiten von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern sind für alle Interessierten frei zugänglich. Zusätzlich fördern bzw. fordern auch immer mehr Länder, dass...

Zu den Anwendungsmöglichkeiten der Blockchain in Bibliotheken

Seit geraumer Zeit werden in Bibliothekskreisen die Möglichkeiten der Blockchain-Technologie diskutiert, um sie zur Lösung bibliotheksbezogener Probleme und zur Steigerung der Gesamteffizienz von Bibliotheken einzusetzen. Bisher zeigt sich in der Praxis jedoch, dass...