Vernetzung, Zusammenarbeit und Gemeinschaften aufbauen: die Zukunft der Bibliotheken
Datum: 8. Januar 2017
Autor: Erwin König
Kategorien: Fachartikel

Bekanntermaßen ist das Bibliothekswesen in der US-amerikanischen Gesellschaft stark verankert und stellt einen wichtigen Teil der Bildungspolitik dar. US-Bibliotheken bieten Menschen aller Altersgruppen und sozialer Hintergründe den Zugang zu Information und Technologie. Sie sind sowohl Gemeinschaft als auch Campus-Drehscheibe. Die US-Bibliothekslandschaft gilt nicht zufällig als ausgesprochen dynamisch und vielfältig. Dieser Beitrag gibt einen Überblick über das aktuelle Umfeld, in dem die amerikanischen Bibliotheken tätig sind, und zeigt Trends und Herausforderungen auf, die nicht nur die dortigen Bibliotheken in den nächsten Jahren zu bewältigen haben.

...

Um den Artikel in voller Länge lesen zu können, benötigen Sie ein Abo. Jetzt Abo abschließen oder mit bestehendem Konto anmelden!

Schlagworte:

Mehr zum Thema:

Information ist nicht gleich Information

In der Informations- und Wirtschaftswissenschaft kennt man die Unterscheidung zwischen primären und sekundären Informationen oder auch zwischen qualitativen und quantitativen Daten oder Fakten. Gelegentlich wird auch von harten und weichen Fakten – genauer: Faktoren –...