KnowTech 2012

Ausgabe 7/2012

Am 24. und 25. Oktober 2012 findet in Stuttgart im Internationalen Congresscenter die 14. KnowTech statt. Das Tagungsmotto lautet dabei „Neue Horizonte für das Unternehmenswissen – Social Media, Collaboration, Mobilityder“. Die KnowTech bietet Unternehmen, Anwendern, Anbietern, Wissenschaftlern und Politikern eine Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch, um aktuelle Fragen und Entwicklungen des Wissensmanagements zu diskutieren. Organisiert wird der KnowTech-Kongress für das Wissensmanagement vom Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (BITKOM).

 

Das Programm der Knowtech 2012 wartet u.a. mit folgenden interessanten Vorträgen und Diskussionsrunden auf:

KnowTech 2012

10:30 / KN 1: Volker Smid, Vizepräsident, BITKOM e.V., Berlin, Vorsitzender der Geschäftsführung, Hewlett-Packard GmbH, Böblingen: „Wissensmanagement als Standortthema – Perspektiven für Unternehmen in Deutschland“.

14:30 / P1-1: Dr. Stefan Wess, Geschäftsführer, Empolis Information Management GmbH, Kaiserslautern: „Smart Information Management = Content Management + Knowledge Management“.

14:30 / P2-3: Wafa Moussavi-Amin, Managing Director Germany &Switzerland, IDC Central Europe GmbH, Frankfurt am Main: „Business-Einsatz von Social Media in Westeuropa“.

15:00 / P2-4: Alexander Stumpfegger, Geschäftsführer, CID Consulting GmbH, Freigericht; Dr. Werner Schachner, Geschäftsführer, SUCCON KG, Graz (Österreich): „Wissen intelligent suchen und schneller nutzen: Mit Semantik und Textanalyse in der Suche Wissensproduktivität steigern“.

18:00 / F1-03: Stephan Bohr, Leader Advisory Knowledge Management Central Cluster, PricewaterhouseCoopers AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Frankfurt am Main: „SPiN – Smart Provider of Information & News: Professionelles Management von Business relevanten Markt- und Unternehmens-Informationen und News“.

16:45 / F2-02: Michaela Meusel, Senior Consultant, IPI GmbH, Lichtenau; Dr. Hans-Jürgen Sturm, Manager Business Information Management, Amadeus Germany GmbH, Bad Homburg v.d.H.: „Das Social Intranet der Amadeus IT Group – Erfahrungen aus der Praxis Praxisbeitrag“.

16:45 / F4-02: Dr. Heinz van Deelen, Gründer und Vorsitzender des Vorstandes, Consline AG, München: „Qualitätsmaßstäbe im Social-Media-/Web-Monitoring – Nutzen optimieren, Enttäuschungen vermeiden“.

18:00 / F4-03: Dr. Stephan Ballenweg, Projektleiter BASF News Watch, BASF Group Information Center, BASF SE, Ludwigshafen; Fritz Hellms, Kommunikations- und Informationssysteme, Werum Software & Systems AG, Lüneburg: „News Management bei der BASF Gruppe: Personalisierte Nachrichtenversorgung auf Basis leistungsfähiger Content Enrichment Software“

Donnerstag, 25. Oktober 2012

11:00 / F1-07: Margarete Donovang-Kuhlisch, Executive IT-Specialist; Alexander Broj, Partner Strategieberatung Social Business IBM Deutschland GmbH, Bonn und Frankfurt am Main: „Smarter Workplace: Nutzung Sozialer Medien im Intranet und Extranet“.

13:30 / F1-09: Prof. Dr. Michael Durst, General Manager, Itonics GmbH, Nürnberg; Walter Schuhbauer, Leiter Market Research, DATEV eG, Nürnberg: „Trend-Radar – Einsatz bei der DATEV eG in den Bereichen Kooperative Zukunftsanalyse sowie Wissensmanagement in der strategischen Umfeldbeobachtung: Praxisbericht“.

09:45 / F2-06: Andreas Blumauer, Managing Director& CEO, Semantic Web Company, Wien (Österreich): „SocialSemantic Intranet: Enterprise Vokabulare in kollaborativen Umgebungen“.

11:45 / F4-08: Florian Kondert, Head of Business Development, Semantic Web Company, Wien (Österreich): „Linked Open Data im Enterprise 2.0: Mehrwerterzeugung von ­Business Informationen durch frei verfügbare Daten“.

11:00 / F9-03: Birgitta Janke, Senior Referentin Marketing Online Medien, DZ BANK AG, Frankfurt am Main; Frank Spitzl, Projektleiter Social Media, BridgingIT GmbH, Mannheim: „Social Media-Aktivitäten der DZ BANK: Einführung einer Wiki-Plattform“.

14:15 / F7-02: Dr. Axel Funk, Rechtsanwalt; Christian Rein, Rechtsanwalt: „Vertraulichkeit vs. Knowledge-Management: Wie darf ich Know-How im Unternehmen verwenden?“.

Infos zu Anmeldung, Referenten, Anreise etc. findet man auf der Veranstaltungs-Homepage unter http://www.knowtech.net/

Mehr zum Thema:

Antworten