Kategorie

Marktforschung

KI: immer schneller, besser und kostengünstiger, aber ethische Bedenken nehmen ebenfalls zu

Künstliche Intelligenz (KI) ist ein Trend und ein Thema, das uns wohl auch in den nächsten Jahrzehnten begleiten wird. Den aktuellen Stand der KI auf der Welt zeigt der kürzlich veröffentlichte KI-Index des Stanford Institute for Human-Centered Artificial Intelligence (HAI). Der Bericht1 wird seit fünf Jahren jährlich publiziert, er gilt als wichtiger Pulsmesser für Fortschritte und Entwicklungen in der KI-Branche. Wie die neueste Ausgabe zeigt, wurde die Entwicklung von KI-Lösungen und...

mehr lesen

Akzeptanz von E-Paper steigt

Deutschland ist ein Land, wo das Lesen auf Papier eine hohe Präferenz genießt. Dies gilt nicht nur für Bücher, sondern auch für Zeitschriften und Zeitungen. Während sich E-Books trotz eines Corona „Boosters“ weiterhin schwertun, weist eine aktuelle Studie des Bundesverbands Digitalpublisher und Zeitungsverleger (BDZV) und der Zeitungsmarktforschung Gesellschaft mbH (ZMG) auf eine zunehmende Nutzung von elektronischen Zeitungen in Deutschland hin. Für die Studie „E-Paper-Qualitäten...

mehr lesen

Die Wirtschaftsrecherche im Umbruch

Mit der dank des Internets allgegenwärtigen Verfügbarkeit von Datenbanken und Datenbankhosts und mit der wirtschaftlichen Globalisierung wurde die Wirtschaftsrecherche, auch als Business Research bezeichnet, besonders in Unternehmen populär. Ausgewiesene Experten, wie z. B. Informationsvermittler oder Infobroker, begannen schon vor 30, 40 Jahren begonnen, sich der Anfragen ihrer Mitarbeiter oder Kunden anzunehmen. Angesichts der damals nur eingeschränkt zugänglichen und kostspieligen Quellen...

mehr lesen

ROI in Kontext

In den letzten Jahren haben sich alle Arten von Bibliothekstypen und Informationseinrichtungen durch die Auswirkungen der Digitalisierung weitreichend weiterentwickelt und verändert. Spezialbibliotheken, wie z.B. Firmenbibliotheken, sind da keine Ausnahme. Sie kämpfen daneben auch mit vielen der typischen Probleme von anderen Bibliotheksarten, wie knappe Budgets und Legitimierungsprobleme. Trotzdem unterscheiden sie sich in einigen spezifischen Punkten unverkennbar von öffentlichen oder...

mehr lesen

3D-Drucker werden in wenigen Jahren zum Massenprodukt

Das Marktforschungsunternehmen Gartner rechnet in einer aktuellen Prognose für den 3D-Drucker-Markt mit einer rasanten Zunahme bei der Nachfrage. Allein in diesem Jahr sollen sich die Absatzzahlen für 3D-Drucker mit einem Kaufpreis unter 100.000 $ um 49% erhöhen, und zwar auf weltweit insgesamt 56.507 Stück. Auch Bibliotheken und Universitäten gehören zu den ersten Käufern von solchen Geräten. Inzwischen haben neue Anbieter mit Gerätepreisen unter 1.000 Euro auch Privatleute als Abnehmer im...

mehr lesen