Herausforderungen und Veränderungen beim Verwalten von Informationen in Kanzleien
Datum: 26. Mai 2017
Autor: Erwin König
Kategorien: Fachartikel

Daten, Information und Wissen bilden heute die Grundlage für praktisch jedes Unternehmen. Diese wichtige geschäftliche Ressource zu verwalten, stellt viele Unternehmen und Organisationen tagtäglich vor große Herausforderungen. Dies gilt besonders für daten- und wissensintensive Wirtschaftssektoren, wie z.B. der Rechtsbranche, wo besonders viele Informationen gesammelt, ausgewertet, erschlossen und archiviert werden müssen. Die globalen Veränderungen, u.a. durch Digitalisierung und technologischen Fortschritt, haben weitreichende Auswirkungen für die geschäftlichen und informationellen Rahmenbedingungen für die oftmals auch international tätigen Kanzleien. In diesem Beitrag wird anhand der Auswertung von Interviews mit Kanzleien in Australien, Südafrika und den USA aufgezeigt, mit welchen Problemen die Rechtsbranche derzeit zu kämpfen hat und welche Lösungen es gibt, um mit dieser immer komplexeren Informationsumwelt umgehen zu können.

...

Um den Artikel in voller Länge lesen zu können, benötigen Sie ein Abo. Jetzt Abo abschließen oder mit bestehendem Konto anmelden!

Mehr zum Thema:

Mögliche Folgen der KI auf die Bibliotheksarbeit

In seinem 2021er-Trendbericht „Trends Set to Impact Libraries in 2021“1 identifiziert der Datenbankhost LexisNexis fünf zentrale Trends, von denen Bibliotheken in den nächsten Jahren nachhaltig beeinflusst werden. Einer dieser fünf Trends ist – natürlich – die...