Fiesole Retreat 2015
Datum: 9. Februar 2015
Autor: Erwin König
Kategorien: Termine

Vom 6. bis 8. Mai 2015 findet in Berlin die 17. Fiesole Retreat-Konferenz statt. Die von Casalini Libri und der Humboldt Universitätsbibliothek organisierte Veranstaltung widmet sich den Zukunftsaussichten von Bibliotheken, dem Verlagswesen, dem Bestandsaufbau und der Wissenschaft. Das diesjährige Konferenz-Motto lautet "Competing in the Digital Space: Evolving Roles for Libraries and Publishers". Die digitale Revolution hat die bestehenden Spielregeln komplett verändert, und kaum irgendwo anders ist dies mehr zu spüren als in der Verlags- und Bibliothekswelt. Welche Möglichkeiten und neue Geschäftsmodelle gibt es für Bibliotheken, auf diesen Wandel zu reagieren? Wie sieht das Buch der Zukunft aus? Wie können qualitativ-hochwertige Wissenschaftsbeiträge öffentlich zugänglich gemacht werden? Wie kann die Privatsphäre bewahrt werden? Wo passen Verlage und Informationsspezialisten in diese digitalen Landschaft hinein und wie können sie ihren Wert erhalten? Die Konferenz versucht, auf diese Fragen Antworten zu liefern. Dazu bietet die Veranstaltung verschiedene Vorträge, Diskussionen und ein Rahmenprogramm zum entspannten Erfahrungsaustausch.

Die Veranstaltung bietet u.a. folgende Programminhalte:

  • Mittwoch, 6. Mai 2015: Vorkonferenz: Collection Development in Digital Times

    • 13.00 bis 13.30 Uhr: Prof. Dr. Andreas Degkwitz (Library of Humboldt University, Berlin): "From special subject collections to discipline driven information provisioning"

    • 14.00 bis 14.30 Uhr: Roger Jøsevold (National Library of Norway, Oslo): "A national library’s collection strategy"

    • 15.00 bis 15.30 Uhr: Prof. Dr. Jürgen Renn (Max Planck Institute for History of Science, Berlin): "The Value of collections for researchers in the humanities"

  • Donnerstag, 7. Mai 2015

    • 09.40 bis 12.15 Uhr: Session One: New Emerging Business Models: Beyond Open Access

    • 13.15 bis 16.00 Uhr: Session Two: Defining the Academic Book of the Future: Opportunities and Innovations

  • Freitag, 8. Mai 2015

    • 09.30 bis 11.30 Uhr: Session Three: Privacy: Many Paths and Pitfalls

Weitere Informationen zu dieser Konferenz findet man auf der Veranstaltungshomepage unter http://www.casalini.it/retreat/retreat_2015.html

Schlagworte: Altmetrics, Bestandsaufbau, Bibliotheken, Big Data, Digitalisierung, Konferenz, Open Access, soziale Medien, Strategie

Mehr zum Thema:

Bibliothekskongress 2022 in Leipzig

Vom 31. Mai bis 2. Juni 2022 veranstaltet Bibliothek & Information Deutschland (BID) (Bundesvereinigung Deutscher Bibliotheks- und Informationsverbände e.V.) im Congress Center Leipzig den 8. Bibliothekskongress, der zugleich der 110. Deutsche Bibliothekartag ist....

9. Open Science Conference 2022

Am 8. und 9. März 2022 findet die 9. Internationale Open Science Conference (#osc2022) statt, organisert vom Leibniz-Forschungsverbund Open Science. Diese jährlich stattfindende Konferenz widmet sich der Open Science-Bewegung. Sie richtet sich an Beschäftigte in...

vfm-Frühjahrstagung 2022

Vom 25. bis 27. April 2022 findet in Dortmund die vom Verein für Medieninformation und Mediendokumentation (vfm) organisierte vfm-Frühjahrstagung statt. Das Motto der Veranstaltung lautet „Fit for Files: Medieninformation zwischen dokumentarischer und künstlicher...

future!publish 2022

Am 10. und 11. Februar 2022 findet die siebte future!publish statt. Wie aktuell meistens üblich, muss auch dieser Kongress aufgrund der Corona-Pandemie als ausschließliche Online-Veranstaltung stattfinden. Der nach eigenen Angaben größte Kongress der Buchbranche in...

APE 2022

Am 11. und 12. Januar 2022 findet die nächste Konferenz „Academic Publishing in Europe (APE)“, die APE 2022, statt. Die APE hat seit 2006 einen festen Platz im Veranstaltungskalender für Verlage, Bibliotheken und Wissenschaft. Allerdings wird sie wegen der anhaltenden...