Facebook kann Jugendliche nicht mehr begeistern
Datum: 28. Juni 2018
Autor: Erwin König
Kategorien: Kurz notiert

Schon lange gibt es Anzeichen, dass das führende soziale Netzwerk Facebook bei Teenagern einen zunehmend schwereren Stand hat. Eine aktuelle Untersuchung der renommierten US-Forschungsorganisation Pew Research belegt nun erstmals sichtbar, wie groß der Bedeutungsverlust von Facebook tatsächlich inzwischen geworden ist. Laut dieser Studie verlassen die Teenager Facebook zugunsten anderer Netzwerke, wie vor allem YouTube, Instagram und Snapchat.

...

Um den Artikel in voller Länge lesen zu können, benötigen Sie ein Abo. Jetzt Abo abschließen oder mit bestehendem Konto anmelden!

Mehr zum Thema:

UNESCO-Empfehlung zu Open Science

Drei Jahre nach der Annahme der UNESCO-Empfehlung zu Open Science hat sich die Anzahl der Länder, die spezifische Strategien für Open Science verabschiedet haben, fast verdoppelt. Elf Länder haben politische Maßnahmen ergriffen und rechtliche Rahmenbedingungen...