Archiv

Kostenpflichtige Datenbanken weiterhin teilweise unverzichtbar

In Unternehmen verbringt heute praktisch jeder Mitarbeiter während eines Tages einen nicht unerheblichen Anteil seiner täglichen Arbeitszeit mit der Suche nach Informationen. Früher übernahmen diese Aufgabe oft ausgewiesene Spezialisten in Form von Information Professionals, Informationsspezialisten, Informationsvermittlern, Bibliothekaren etc. Inzwischen verschwinden solche Informationsabteilungen oder -zentren zunehmend, sie werden personell stark reduziert oder gar ganz aufgelöst. Freie ... Weiterlesen...

Soziale Medien für die selbstständige berufliche Weiterbildung von Informationsspezialisten

In den letzten Jahren haben sich die Möglichkeiten, sich mittels informeller Veranstaltungsformate eigenverantwortlich weiterzubilden, enorm ausgeweitet. Zu diesen neuen, innovativen und atypischen Weiterbildungskonzepten zählen u. a. Unkonferenzen, Bibliothekscamps, spielebasierte Workshops sowie weitere informelle Aktivitäten. Bisher gibt es für den Bibliotheks- und Informationsbereich allerdings kaum Erfahrungen und Erkenntnisse über die Nutzung dieser neuen Weiterbildungsformen. Dies gilt ... Weiterlesen...

Business Premium Collection (BPC) von ProQuest

Mit Business Premium Collection (BPC) bietet der Datenbankhost ProQuest eine der größten Datenbanken für Wirtschaftsrecherchen an. Die Plattform umfasst mehr als 10.000 Quellen von mehr als 2.200 Informationsanbietern, was eine Orientierung und Bewertung für Informationsspezialisten nicht einfach macht. Nachfolgend wird eine kurze Zusammenfassung und Bewertung dieser Plattform vorgenommen, ausgehend von ihrer inhaltlichen Struktur und Abdeckung. ... Weiterlesen...

Praxis: E-Ressourcen verwalten

Ausgabe 8/2014

Man stelle sich folgende Ausgangslage vor, die es zu bewältigen gilt und die nicht so selten vorkommt, wie man vielleicht glaubt: An Ihrer Bibliothek wird die Verantwortung für die Verwaltung der elektronischen Informationsquellen neu an einen speziell dafür zuständigen Mitarbeiter übertragen. Problem ist dabei, dass so gut wie gar nichts zu den E-Ressourcen dokumentiert ist ... Weiterlesen...