Welchen Einfluss hat das Wissensmanagement auf den Erfolg von Unternehmen?
Datum: 11. Mai 2020
Autor: Erwin König
Kategorien: Fachartikel

Wissensmanagement (WM) ist sicherlich eines der einflussreichsten und am häufigsten diskutierten Managementthemen der letzten Jahrzehnte, und das nicht nur für Wirtschaftsunternehmen. Schließlich soll Wissensmanagement die Wettbewerbsfähigkeit gerade in Zeiten der Digitalisierung steigern, indem das vorhandene Wissen in einer Organisation effektiver genutzt wird. Es profitieren nicht nur die eigenen Mitarbeiter, sondern auch die Kunden durch bessere Serviceleistungen und Produkte. Zumindest in der Theorie sollte Wissensmanagement positive Auswirkungen auf den Erfolg und die Leistungsfähigkeit eines Unternehmens haben. Wie wir allerdings wissen, gibt es oft eine erhebliche Spannbreite zwischen dem, was theoretisch formuliert und dem, was praktisch erreicht wird. In dem folgenden Beitrag wird untersucht, welche direkten Effekte das Wissensmanagement auf den finanziellen Geschäftserfolg und auch auf nichtmonetäre Leistungsindikatoren von Unternehmen hat.

...

Um den Artikel in voller Länge lesen zu können, benötigen Sie ein Abo. Jetzt Abo abschließen oder mit bestehendem Konto anmelden!

Mehr zum Thema:

Preprints haben durch COVID-19 einen enormen Aufschwung erfahren

Der Kampf gegen COVID-19 hat in den letzten Monaten dazu geführt, dass viele Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler dazu übergegangen sind, ihre Forschungsergebnisse als Preprints zu veröffentlichen. Denn durch das in Fachzeitschriften übliche Begutachtungsprozesses...

KI, Expertensysteme und Roboter für die Bibliothek

Tagtäglich berichten Medien, wie die Künstliche Intelligenz (KI) in den nächsten Jahren unser Leben verändern wird. Tatsächlich nutzen wir aber schon längst solche intelligenten Lösungen und Anwendungen, ohne dass es uns bewusst ist. Auch in Bibliotheken hat die KI...