Vom Schrottplatz in die Bibliothek: Ideen für zukünftige und nachhaltige Aufgaben
Datum: 2. Mai 2019
Autor: Erwin König
Kategorien: Kurz notiert

Das Lower East Side Ecology Center wurde 1987 gegründet, um in New York Elektroschrott im Sinne der Nachhaltigkeit zu recyceln. Dies hat zur Entstehung einer historischen Sammlung von Geräten geführt, die in einer Art "Requisitenbibliothek“ vergangene Technik-Epochen abbilden. Interessanterweise herrscht große Nachfrage von Film- und Fernsehstudios nach alten elektronischen Radio- und Fernsehgeräten oder Telefonapparaten für aktuelle Produktionen. Ein kleiner Film zeigt die Arbeit dieser besonderen "Bibliothek“. Wenn Sie also das nächste Mal im Kino ein antikes Telefon sehen, könnte es vom Lower East Side Ecology Center stammen.

...

Um den Artikel in voller Länge lesen zu können, benötigen Sie ein Abo. Jetzt Abo abschließen oder mit bestehendem Konto anmelden!

Mehr zum Thema:

Das Telegramm ist nun (Kommunikations-)Geschichte

Am 31. Dezember 2022 hat die Deutsche Post die Ära des Telegramms beendet1. Manche werden vielleicht sagen, es sei höchste Zeit gewesen, diesen Dienst aus der analogen Zeit einzustellen; der Ursprung des Telegramms gehe schließlich schon auf das Jahr 1791 zurück, als...

Studie: Deutsche Medien sind keine Mainstream-Medien

Seit einigen Jahren werden die deutschen Medien gerade in den sozialen Medien oft als Mainstream-Medien beschimpft oder sogar als Lügenpresse verunglimpft. Eine kürzlich veröffentlichte Studie1 der Otto Brenner Stiftung (OBS), der Wissenschaftsstiftung der IG Metall,...