vfm-Frühjahrstagung 2022
Datum: 4. März 2022
Autor: Erwin König
Kategorien: Termine

Vom 25. bis 27. April 2022 findet in Dortmund die vom Verein für Medieninformation und Mediendokumentation (vfm) organisierte vfm-Frühjahrstagung statt. Das Motto der Veranstaltung lautet „Fit for Files: Medieninformation zwischen dokumentarischer und künstlicher Intelligenz“. Einen thematischen Schwerpunkt der diesjährigen Frühjahrstagung bilden Auftreten und die Wahrnehmung der Medienarchive. Dabei sollen verschiedene Fragen beantwortet werden: Wie entwickeln wir ‚Produkte‘, wie kommunizieren wir mit unseren Nutzerinnen und Nutzern, was sind unsere Öffnungsstrategien für die Öffentlichkeit?

Dazu werden wegweisende Anwendungsbeispiele aus der Praxis zu Einsatzmöglichkeiten von Künstlicher Intelligenz in Medienarchiven präsentiert. Außerdem werden wie gewohnt auch neue technologische Entwicklungen vorgestellt und diskutiert. Weiterhin gibt es noch einen fachspezifischen Schwerpunkt. Die Wahl des Deutschen Fußballmuseums als Veranstaltungsort deutet es schon an: Dieses Jahr steht die Sportdokumentation als fachlicher Schwerpunkt im Mittelpunkt.

Auf dem Programm der Frühjahrstagung stehen folgende Programmpunkte (eine Auswahl):

Montag, 25. April 2022
11:30 Uhr | Eröffnungsvortrag
Boris Notzon (IST-Studieninstitut, Düsseldorf): Sportdaten-Dokumentation im Profifußball – Evolution und Big Data im Jahr 2022
SESSION 1: KI im Medienarchiv
Moderation: Gabriele Wenger-Glemser (BR, München)
- 14:00 Uhr | Dr. Joachim Köhler (Fraunhofer IAIS, Sankt Augustin): OpenGPT-X und AI4Media: KI-Leuchtturmprojekte zur Medienanalyse
- 14:30 Uhr | Bernd Brinkmann (rbb, Berlin), Stefan Eckardt (Arvato, Gütersloh) und Christian Hirth (The Chainless, Freiburg): KI zur automatisierten Gesichts- und Landmarkenerkennung – ein Pilotprojekt des rbb in Zusammenarbeit mit The Chainless und Arvato Systems

Dienstag, 26. April 2022
SESSION 2: newcomer-forum im vfm – Neues aus den Hochschulen
Moderation: Heiko Linnemann (Greenpeace, Hamburg)
- 9:30 Uhr | Denise Ruisinger (Landesarchiv Baden-Württemberg, Stuttgart) und Elisabeth Schmitz (F.A.Z., Frankfurt/Main): Totes Papier? Nein! – Wie das Papierarchiv der F.A.Z. für die zukünftige Nutzung fit gemacht wird
- 10:20 Uhr | Till Wolf (ZDF, Mainz): Nutzerzentrierte Innovation durch Design Thinking – neue methodische Ansätze für agiles Arbeiten im ZDF-Archiv
SESSION 3: Berufsbilder und Organisationen von morgen
Moderation: Thomas Beckers (WDR, Köln)
- 11:30 Uhr | Stephanie Bonsack und Jonas Schreiber (BR, München): Einblick und Herausforderungen in den Job des KI-Managers im BR-Archiv am Beispiel der Gesichtserkennung
- 12:00 Uhr | Christine Abt (SWR, Baden-Baden), Sara Tazbir (rbb, Berlin) und Klaus Weisebach (BR, München): ARD Retro – Raus aus den Magazinen, rein in die Mediathek
SESSION 4
- 14:00 Uhr Fit for Public, Fit for Use
Hybrid-Diskussion zur Öffnung von Medienarchiven
Moderation: Jörg Wehling (Deutschlandradio, Berlin)
mit den Diskussionsgästen:
Frank Adam (SWR, Baden-Baden)
Gábor Paál (SWR2 Archivradio, Baden-Baden)
Dr. Katrin Pfeiffer (Afrikanistin, Univ. Hamburg)
Cécile Vilas (Memoriav, Bern)

Mittwoch, 27. April 2022
SESSION 5: Sportdokumentation
Moderation: Christoph Forster (Sportcast, Köln)
- 10:00 Uhr | Christoph Huber (Kicker, Nürnberg): „Skandal! Man sollte alle entlassen.“ – Über die Recherche und Verifikation von Daten im Sportjournalismus
SESSION 6: User im Fokus
Moderation: Michael Vielhaber (ORF, Wien)
- 11:30 Uhr | Henrike Reintjes (rbb, Berlin) und Marie-Claire Schneider (SWR, Baden-Baden): More for less: Kollaboratives Fact-Checking zur Bundestagswahl
- 12:00 Uhr | Kurt Jansson und Alexander Thiel (Der Spiegel, Hamburg): Agile Entwicklung eines nutzerzentrierten Pressearchivs

Zusätzlich bietet die Frühjahrstagung auch noch ein Rahmenprogramm mit u.a. zwei Stadtführungen bereits am 24. April 2022 sowie einem Besuch des Deutschen Fußballmuseums einen Tag später, am 25. April 2022.

Die Tagung wird als hybride Veranstaltung durchgeführt, d. h. es gibt für eine begrenzte Anzahl von Teilnehmenden (bis zu 100 Personen) die Möglichkeit, im Deutschen Fußballmuseum die Tagung in Präsenz zu besuchen sowie alternativ online mittels oVideokonferenz-Tool Zoom. Weitere Infos unter https://vfm-online.de/cms/processwire/de/tagung/fruhjahrstagung-2022/.

Mehr zum Thema:

Bibliothekskongress 2022 in Leipzig

Vom 31. Mai bis 2. Juni 2022 veranstaltet Bibliothek & Information Deutschland (BID) (Bundesvereinigung Deutscher Bibliotheks- und Informationsverbände e.V.) im Congress Center Leipzig den 8. Bibliothekskongress, der zugleich der 110. Deutsche Bibliothekartag ist....

9. Open Science Conference 2022

Am 8. und 9. März 2022 findet die 9. Internationale Open Science Conference (#osc2022) statt, organisert vom Leibniz-Forschungsverbund Open Science. Diese jährlich stattfindende Konferenz widmet sich der Open Science-Bewegung. Sie richtet sich an Beschäftigte in...

future!publish 2022

Am 10. und 11. Februar 2022 findet die siebte future!publish statt. Wie aktuell meistens üblich, muss auch dieser Kongress aufgrund der Corona-Pandemie als ausschließliche Online-Veranstaltung stattfinden. Der nach eigenen Angaben größte Kongress der Buchbranche in...

APE 2022

Am 11. und 12. Januar 2022 findet die nächste Konferenz „Academic Publishing in Europe (APE)“, die APE 2022, statt. Die APE hat seit 2006 einen festen Platz im Veranstaltungskalender für Verlage, Bibliotheken und Wissenschaft. Allerdings wird sie wegen der anhaltenden...

Bibliotheksleitungstag 2021

Am 9. und 10. Dezember 2021 findet der von dem Bibliotheksdienstleistungsunternehmen OCLC organisierte Bibliotheksleitungstag 2021 statt. Wie im Vorjahr wird er wegen der noch immer grassierenden Corona-Pandemie virtuell stattfinden. Das diesjährige...