Kategorie

OpenAI

Urheberrecht kills the AI-star

Ein Überblick über den Konflikt zwischen der New York Times und OpenAI Vor dem Hintergrund der New Yorker Skyline, gesäumt durch die Präsenz von Polizeibeamten vor dem Gebäude der New York Times, entfesselt sich eine urheberrechtliche Auseinandersetzung, die die Grundfesten von OpenAI erschüttern könnte. Adam Clark Estes, ein erfahrener Technologiejournalist, zieht Parallelen zwischen der aktuellen Debatte um generative Künstliche Intelligenz (KI) und historischen Urheberrechtskonflikten wie...

mehr lesen

OpenAI führt laut eigenen Angaben Gespräche mit Dutzenden von Verlagen über die Lizenzierung von Inhalten

OpenAI befindet sich in Gesprächen mit einer Vielzahl von Verlagshäusern bezüglich der Lizenzierung von Inhalten, während das Unternehmen gleichzeitig mit einer schwerwiegenden Urheberrechtsklage der New York Times konfrontiert ist. Sam Altman, CEO von OpenAI, nahm kürzlich an der Jahreskonferenz des Hope Global Forums in Atlanta, Georgia, teil, was die Ernsthaftigkeit der aktuellen Verhandlungen unterstreichen soll. OpenAI bemüht sich seit geraumer Zeit, Vereinbarungen mit...

mehr lesen