Neue Informationsanbieter als mögliche Alternativen für die Forschung?
Datum: 10. Dezember 2017
Autor: Erwin König
Kategorien: Fachartikel

Die Beschaffung von Daten und Informationen zu Finanzthemen, wie beispielsweise Private Equity (kurz PE oder dt. privates Beteiligungskapital) und Venture Capital (kurz VC oder dt. Wagnis- oder Risikokapital), gehört zu den komplexeren Aufgaben von Forschern und Informationsspezialisten. Diese Schwierigkeiten sind vor allem darin begründet, dass die Unternehmen solche Informationen durch nur eingeschränkt offenlegen müssen. Es verwundert deshalb nicht, dass viele Informationsanbieter dieses Themengebiet als lukrative Marktlücke für sich entdecken. So sind in den letzten zehn Jahren auf diesem spezifischen Markt für Finanzinformationen zahlreiche neue Anbieter und Datenbanken für PE und VC aufgetaucht. Im Mittelpunkt des folgenden Beitrags steht die Frage, ob neue Anbieter wie CB Insights, PitchBook, Preqin und PrivCo für wissenschaftliche Forscher an Bedeutung gewonnen haben. Oder setzen die Wissenschaftler weiterhin auf die klassischen Produkte der Marktführer wie Thomson Reuters? Und wenn ja, aus welchen Gründen?



Die Beschaffung von Daten und Informationen zu Finanzthemen, wie beispielsweise Private Equity (kurz PE oder dt. privates Beteiligungskapital) und Venture Capital (kurz VC oder dt. Wagnis- oder Risikokapital), gehört zu den komplexeren Aufgaben von Forschern und Informationsspezialisten. Diese Schwierigkeiten sind vor allem darin begründet, dass die Unternehmen solche Informationen durch nur eingeschränkt offenlegen müssen. Es […]

Um den Artikel in voller Länge lesen zu können, benötigen Sie ein Abo. Jetzt Abo abschließen oder mit bestehendem Konto anmelden!

Mehr zum Thema:

Welche Folgen hat die Umstellung einer Zeitschrift auf Open Access?

Bekanntermaßen befindet sich das wissenschaftliche Publikationswesen in einem nachhaltigen und weitreichenden Transformationsprozess hin zu Open Access. Fast täglich verkünden Verlage in Pressemitteilungen von Verlagen, man wolle auf die eine oder andere Art die...

Das Informationssuchverhalten in Unternehmen in Zeiten der Pandemie

COVID-19 hat uns länger im Griff, als wir uns das alle wohl vor mehr als einem Jahr vorgestellt haben. Die dadurch entstehenden Herausforderungen betreffen praktisch alle Bereiche unseres Lebens, sowohl im Privaten als auch im Berufs- oder Ausbildungsleben. Eine...

Sind Influencer die neuen Infoprofis?

Durch die Möglichkeiten der Digitalisierung verändert sich unsere Welt rasant. Auch Information Professionals aus Bibliotheken und anderen Informationseinrichtungen haben schon längst erfahren müssen, dass sie nicht mehr unbedingt als bestimmende Autorität...

Offene Forschungsdaten führen zu mehr Zitierungen

Um die Transparenz in der Wissenschaft, d. h. die Überprüfbarkeit und die Reproduzierbarkeit von Arbeiten und deren Ergebnissen zu fördern, verlangen immer mehr Zeitschriften von den Autoren und Autorinnen, dass sie neben ihrem Artikel umgehend auch ihre...