Ergebnis von Horizont 2020: Investitionen in Forschung und Innovation in der EU zahlen sich aus
Datum: 16. März 2024
Autor: Erwin König
Kategorien: Kurz notiert

Das Forschungs- und Innovationsprogramm der EU, Horizont 2020, das von 2014 bis 2020 lief und fast 80 Mrd. EUR umfasste, hat einen entscheidenden Beitrag zur Entwicklung einer wissens- und innovationsbasierten Gesellschaft und Wirtschaft in Europa geleistet. Es finanzierte über 35.000 Projekte, unterstützte die rasche Reaktion auf die COVID-19, Ebola- und Zika- Ausbrüche und leistete wichtige Beiträge zur Klimawissenschaft. Mit einem erwarteten Return von fünf Euro für jeden investierten Euro bis 2040 zeigt die Ex-post-Bewertung ein ausgezeichnetes Kosten-Nutzen-Verhältnis.

...

Um den Artikel in voller Länge lesen zu können, benötigen Sie ein Abo. Jetzt Abo abschließen oder mit bestehendem Konto anmelden!

Mehr zum Thema:

UNESCO-Empfehlung zu Open Science

Drei Jahre nach der Annahme der UNESCO-Empfehlung zu Open Science hat sich die Anzahl der Länder, die spezifische Strategien für Open Science verabschiedet haben, fast verdoppelt. Elf Länder haben politische Maßnahmen ergriffen und rechtliche Rahmenbedingungen...