KI ist hier, um zu bleiben
Datum: 3. August 2020
Autor: Erwin König
Kategorien: Kurz notiert

Nur eine kleine und kaum wahrgenommene Nachricht unter vielen, aber für Informationsspezialisten und Journalisten sicher von hoher Relevanz, ist die Ankündigung von Microsoft, zahlreiche Journalisten zu entlassen, 50 in den USA und 27 in Großbritannien. Die Journalisten haben bisher manuell Nachrichten ausgewählt, die auf der zu Microsoft gehörenden Nachrichtenseite msn.com publiziert werden. Diese Aufgabe wird nun zukünftig von einem Programm automatisiert erledigt.

...

Um den Artikel in voller Länge lesen zu können, benötigen Sie ein Abo. Jetzt Abo abschließen oder mit bestehendem Konto anmelden!

Mehr zum Thema:

UNESCO-Empfehlung zu Open Science

Drei Jahre nach der Annahme der UNESCO-Empfehlung zu Open Science hat sich die Anzahl der Länder, die spezifische Strategien für Open Science verabschiedet haben, fast verdoppelt. Elf Länder haben politische Maßnahmen ergriffen und rechtliche Rahmenbedingungen...