Internet-Trends 2014
Datum: 15. Juni 2014
Autor: Erwin König
Kategorien: Kurz notiert

Wieder einmal hat Mary Meeker, die frühere Analystin von Morgan Stanley und heutige General Partner bei dem Risikokapitalunternehmen Kleiner Perkins Caufield & Byer, ihre bekannte Sammlung mit allen möglichen Internetstatistiken und Fakten veröffentlicht. Auch die diesjährige Ausgabe beinhaltet wieder einmal eine riesige Fundgrube an aktuellen Daten zur Entwicklung des Internets. Zwei wichtige Nutzungstrends stechen in der diesjährigen Ausgabe ins Auge. Einmal hat sich das Tempo der Internetverbreitung deutlich verlangsamt sowie mit gewissen Abstrichen auch das Wachstum bei den Smartphones. Klar auf der Überholspur bleiben dagegen Tablet-Rechner sowie der mobile Internetdatenverkehr.

...

Um den Artikel in voller Länge lesen zu können, benötigen Sie ein Abo. Jetzt Abo abschließen oder mit bestehendem Konto anmelden!

Mehr zum Thema:

OpenAI gibt ChatGPT ein Gedächtnis

OpenAI hat ChatGPT ein Langzeitgedächtnis gegeben, das persönliche Nutzerpräferenzen über Gespräche hinweg speichert. Diese Innovation steigert die Personalisierung, wirft jedoch viele Fragen zum Datenschutz auf. OpenAI hat eine bedeutende Aktualisierung für...

Generation Z entdeckt die Liebe zum physischen Buch: Lesen ist sexy

In einer Zeit, die von digitalen Medien dominiert wird, macht die Generation Z, geboren zwischen 1997 und 2012, eine bemerkenswerte Kehrtwende zurück zu physischen Büchern und Bibliotheken. Inmitten von Übersättigung und dem digitalen „Lärm” erlebt der Buchmarkt einen...