Infoprofis und ihre Rolle in einem Social Enterprise
Datum: 2. Januar 2015
Autor: Erwin König
Kategorien: Fachartikel

Viele Unternehmen und Organisationen versuchen sich heute in ein sogenanntes Social Enterprise zu verwandeln, bzw. sind auf dem Weg dorthin. Für Information Professionals, die in solchen Organisationen tätig sind, stellt sich die Frage, welche Rolle ihnen in diesen immer stärker von Social Media geprägten Unternehmen (noch) zukommt? "Social Enterprise" steht für eine Vielzahl ähnlicher und verwandter Begriffe wie "Social Business" oder "Enterprise 2.0". Allen diesen Konzepten gemeinsam ist ihr Bezug auf den Einsatz von bekannten Social Media-Anwendungen wie z.B. Facebook, Twitter oder Videoplattformen. Diese Tools sollen einzelnen Abteilungen, kritischen Unternehmensfunktionen und der Unternehmung als Gesamtes dabei helfen, Wissen effizienter auszutauschen und zu generieren, um damit schlussendlich wettbewerbsfähiger zu sein. Infoprofis in Unternehmen sind bisher hauptsächlich für klassische Aufgaben wie Informationsvermittlung, Informationsmanagement oder Dokumentenbeschaffung zuständig. Welche Chancen und Herausforderungen gibt es durch diesen Wandel für Information Professionals, und wie ändert sich möglicherweise das bestehende Berufsbild?

...

Um den Artikel in voller Länge lesen zu können, benötigen Sie ein Abo. Jetzt Abo abschließen oder mit bestehendem Konto anmelden!

Mehr zum Thema:

Neue Chance für Chatbots in Bibliotheken?

Den Bibliotheken ist besonders in den letzten zwei Jahren durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie bewusst geworden, wie wichtig die Website ihrer Einrichtung ist. Denn die Website stellt einen virtuellen Treffpunkt dar, an dem Nutzerinnen und Nutzer auch ohne einen...

Enterprise Search bleibt eine Herausforderung für Unternehmen

Informationssuche ist heute allgegenwärtig, ob auf dem Smartphone, auf dem PC oder über digitale Assistenten wie Alexa oder Siri. Sie ist so alltäglich und selbstverständlich geworden, dass sich die meisten Menschen keine oder nur wenige Gedanken darüber machen, wie...

Data Librarianship: Aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen

Die steigende Relevanz von Data Librarianship bzw. Data Libarians ist Ausdruck der allgemeinen Digitalisierung der Wissenschaft sowie der zunehmenden Verbreitung und Nutzung digitaler Forschungsdaten. Grundsätzlich stehen neue Berufsbezeichnungen wie Data Librarian,...

Open Access ist gut für die Wissenschaft, aber nicht ohne Risiken

Immer mehr Zeitschriften veröffentlichen ihre Forschungsergebnisse im Open Access, das heißt, die Arbeiten von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern sind für alle Interessierten frei zugänglich. Zusätzlich fördern bzw. fordern auch immer mehr Länder, dass...