4. Kremser Wissensmanagement-Tage
Datum: 22. März 2015
Autor: Erwin König
Kategorien: Termine

Am 21. und 22. April 2015 finden in der österreichischen Stadt Krems die 4. Kremser Wissensmanagement-Tage statt. Das Tagungsmotto lautet "Wissen im Prozess" und thematisiert damit das Zusammenspiel von Wissens- und Prozessmanagement. Themen sind "Wissensmanagement und Prozessmodellierung", "Prozesse in der Lernenden Organisation", "Wissensintensive Prozesse für die Industrie 4.0 im Spannungsfeld zwischen Massenproduktion und Individualisierung", "Zusammenspiel von Qualitäts- und Wissensmanagement" sowie "Best Practices im Spannungsfeld von Technik, Organisation und Mensch". Neben dem Vortragsprogramm bietet diese Veranstaltung noch diverse Workshops, eine Abendveranstaltung zum persönlichen Netzwerken sowie eine Fachmesse an.

Folgende Vorträge bietet das Programm u.a.:

21. April 2015

  • 09:15 – 09:45

    • Lukas Zenk; Donau-Universität Krems: "Wissensprozesse bei Konferenzen"

    • Die Gestaltung von Event Designs, Empfehlungen für TeilnehmerInnen und Ihre unbewusste Meinung zum Networking

  • 10:30 – 11:15

    • Albrecht Mayer; TÜV SÜD AG / Eduard Daoud; intergator: "Internationales Wissensmanagement bei TÜV SÜD Product Services"

    • Erfahrungen eines internationalen Prüf-/Zertifizierungshauses

  • 14:45 – 15:25

    • Petra Hauschke; MIRA Consulting GmbH: "Wissensextraktion aus vorhandenen Quellen"

    • Die strategisch wichtige Ressource Firmenwissen zu gewinnen

  • 15:30 – 16:15

    • Gabriele Monk; HYPO NOE Gruppe Bank AG / Thomas Brandstätter; DCCS GmbH: "Soziales Intranet: Eine Bank entdeckt das Imker Prinzip"

    • Best Practices im Spannungsfeld von Technik, Organisation und Mensch

22. April 2015

  • 09:45 – 10:30

    • Ruggero Crameri; Swisscom AG / Michael Sobotkiewicz; ObjectConnect e.K.: "Future Collaboration"

    • Wie Swisscoms junge Generation ihre Zukunft mitgestaltet

  • 11:15 – 11:55 Workshop:

    • Michaela Nestler; ITdesign Software Projects & Consulting: "Prozessunterstützung mittels proaktiver Informationsbereitstellung"

    • Von der Suchmaschine zum Wissensportal

  • 14:15 – 14:55

    • Christian Friedl; Helfried Ogrisek; Amt der Stmk. Landesregierung: "CAF und Sharepoint - eine zielgerichtete Symbiose"

    • Qualitätsorientierte Wissenswelt - gestalten, dokumentieren, kommunizieren

Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung wie Anmeldung, vollständiges Programm, Referenten etc. findet man auf der Homepage unter http://www.wima-krems.at/

Schlagworte: Konferenz, lernende Organisation, Prozessmanagement, SharePoint, Social Intranet, Tagung, Wissensmanagement

Mehr zum Thema:

vfm Frühjahrstagung 2021

Nachdem im letzten Jahr die Frühjahrstagung des vfm (Verein für Medieninformation und Mediendokumentation e.V.) wegen der Corona-Pandemie nicht durchgeführt werden konnte, ist sie diesen Frühling wieder zurück, wenn auch „nur“ virtuell. Die Tagung findet vom 26. bis...

Open Science Conference 2021

Open Science Conference 2021 Vom 17. bis 19. Februar 2021 findet die 8. Open Science Conference 2021 statt. Veranstaltet wird sie von der Leibniz-Forschungsallianz Open Science. Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie kann auch diese Veranstaltung nur online...

16. APE 2021

Die Konferenz „Academic Publishing in Europe (APE)“ hat bereits seit 2006 einen festen Platz im Veranstaltungskalender für Verlage, Bibliotheken und Wissenschaft. Inzwischen findet die APE bereits zum 16. Mal statt. Am 12. und 13. Januar 2021 treffen sich in Berlin...

16. Bibliotheksleitertag 2020

Wie so viele andere Bibliothekstermine dieses Jahr muss auch der Bibliotheksleitertag am 8. und 9. Dezember 2020 als Online-Veranstaltung stattfinden. Passend zu den schwierigen Corona-Zeiten lautet das diesjährige Veranstaltungsprogramm „Stark durch schwierige Zeiten...

16. Wissensmanagement-Tage

Vom 9. bis 13. November finden bereits zum 16. Mal die (Stuttgarter) Wissensmanagement-Tage statt. Wegen der Corona-Pandemie muss auch dieser Kongress erstmals ausschließlich als virtuelle Veranstaltung durchgeführt werden. Das ändert aber nur wenig an dem sehr...