Social Media als Informationsquellen
Datum: 25. September 2014
Autor: Erwin König
Kategorien: Fachartikel

Soziale Medien gehören heute vor allem für die jüngere Generation zu ihrem alltäglichen Leben. So nutzen z.B. 89% der Online-User zwischen 14 und 49 Jahren soziale Netzwerke (Brenner & Smith, 2013). Es gibt eine fast schon unüberschaubare Anzahl von Studien, die sich mit der Nutzung von Social Media beschäftigen. Die meisten dieser Untersuchungen legen den Fokus allerdings auf spezifische Arten von Social Media, wie soziale Netzwerke oder ihre Nutzung zum Zweck des Marketings. Der Erfolg der sozialen Medien resultiert aber auch immer öfter darin, dass diese als eine Informationsquelle oder allgemeiner, dass sie für den Informationssuchprozess der User eingesetzt werden. Nachfolgend wird analysiert, welche Social Media-Plattformen als Informationsressourcen genutzt werden und aus welchen Gründen dies geschieht. Zusätzlich wird untersucht, wie bestimmte User-Eigenarten und bestimmtes User-Verhalten mit der Nutzung von unterschiedlichen sozialen Plattformen zusammenhängen.

...

Um den Artikel in voller Länge lesen zu können, benötigen Sie ein Abo. Jetzt Abo abschließen oder mit bestehendem Konto anmelden!

Mehr zum Thema:

Mögliche Folgen der KI auf die Bibliotheksarbeit

In seinem 2021er-Trendbericht „Trends Set to Impact Libraries in 2021“1 identifiziert der Datenbankhost LexisNexis fünf zentrale Trends, von denen Bibliotheken in den nächsten Jahren nachhaltig beeinflusst werden. Einer dieser fünf Trends ist – natürlich – die...