future!publish 2024
Datum: 22. Dezember 2023
Autor: Erwin König
Kategorien: Termine

Am 1. und 2. Februar 2024 findet in Berlin der nach eigenen Angaben größte Kongress der Buchbranche statt, die future!publish. Die Veranstaltung will neue Ideen liefern und Impulse für das Verlegen und Verkaufen setzen. Die thematischen Schwerpunkte der future!publish liegen beim elektronischen Publizieren sowie auf innovativen Marketing- und Verkaufsstrategien. Hochkarätige Referentinnen und Referenten präsentieren Zukunftsperspektiven für einen sich verändernden Markt (Mindflow) und bieten konkrete Handlungsanleitungen für die tägliche Arbeit (Workflow). Die Veranstaltung bietet ein abwechslungsreiches Programm mit Vorträgen, Workshops, Podiumsdiskussionen, Präsentationen, Aktionen und Projekten.

Folgende Programmpunkte sind derzeit für die Themenbereiche future!innovation (Produktinnovation), future!communication, future!sales, future!visibility sowie, future!work u. a. geplant:

future!innovation
- Als Verlag auf dem Weg zur Nachhaltigkeit mit Katja Meinecke-Meurer (Tessloff Verlag) und Markus Wilhelm (Publisher Consultants)
- Der KI-Assistent im Verlagsalltag – wie wir in Zukunft Software bedienen mit Michael Griesinger (PONDUS)
- Das Einmaleins der Blockchain für Verlage mit Sonja Bröderdorp und Arne Steingräber (ArchiTangle)
- Business Intelligence: Mit einem 360°-Blick in die Zukunft der Buchbranche mit Eike Straehler-Pohl (Verlagsgruppe Oetinger)
- Zugang zu IT-Technologien erleichtern: die Taskforce IT-Standards mit Carsten Schwab (Edupartner)
- Zu Besuch im KI-Maschinenraum mit Hermann Eckel (connect2act + IG Digital des Börsenvereins)
- scodo – ein neuartiges Publishing-Tool mit Cordula Tippel (Universal Edition)
- Wie kann ein eigener Online-Book-Reader Verlage bei Kund*innenbindung, Verwertung von Inhalten und neuen Erlösmodellen unterstützen? mit Gregor Pchalek (INNOLIBRO)
- Wie KI-Sprachmodelle bei der Publikation wissenschaftlicher Bücher helfen können mit Henning Schönenberger (Springer Nature) und Christoph Bläsi (Universität Mainz)

future!work
- Mangel oder Engpass? Best Practices im Recruiting für die Buch- und Medienbranche mit Elena Appel und Judith Hoffmann (mediacampus)
- Ressourcen richtig nutzen: Zusammensetzung erfolgreicher Innovationsteams mit Okke Schlüter (Hochschule der Medien)
- Insourcing statt Outsourcing: ein persönlicher Erfahrungsbericht eines Verlegers mit Oliver Schwarzkopf (Schwarzkopf Verlag)
- future!work – komplexen Herausforderungen innovativ begegnen mit Meiken Endruweit (Design Thinking Coach)
- DAILY PLAY – Mit spielerischer Leichtigkeit Veränderungen willkommen heißen mit Sana Tornow (Agile Coach + Organisationsentwicklerin)

future!communication
- Blade Runner und Blindtexte – Perspektiven aus 100 Jahren Science-Fiction auf KI im Publishing mit Sebastian Pirling (Heyne Verlag – diezukunft.de/Penguin Random House)
- Pulling in readers with Social Reading mit Niels ’t Hooft (Immer.app)

future!marketing
- Kooperationsmarketing für Buchverlage mit Melanie Moschinsky und Boris Udina (HUP – Reblz und Partner)
- Individuelle Bucherlebnisse mit In-Book-Marketing mit Albrecht Mangler (bilandia)

future!sales
- Das richtige Buch im richtigen Moment – durch KI-gestützte Personalisierung in der digitalen Customer Journey mit Laura Werle (Snackz.ai)
- „Love is in the data“ – was uns Verkaufsdaten über Literatur erzählen, erläutert am Beispiel-Genre „Romance“ mit Ralf Winkler (Qualifiction)

 
Weitere Informationen zu diesem Konges wie Anmeldemöglichkeiten etc. findet man unter https://futurepublish.berlin/.

 

Mehr zum Thema:

29.05.2024 – 31.05.2024 – Berlin: LIBER Journées 2024

Im Mai 2024 findet die vierte Ausgabe des LIBER Journées-Führungsprogramms, das ausschließlich für Bibliotheksdirektoren konzipiert ist, an der Freien Universität in Berlin statt. Das LIBER Journées ist ein speziell zugeschnittenes wissenschaftliches Programm für...

03.04.2024 – 05.04.2024, Columbus, Ohio – LibLearnX 2024

Die LibLearnX-Konferenz der American Library Association (ALA) bietet kollaborative Lernaktivitäten, Networking-Möglichkeiten, Feierlichkeiten und Autorengespräche. Die Konferenz ist auf aktives Lernen ausgerichtet und bietet mehr als 100 Bildungsprogramme in...